News veröffentlichen
30.09.2019 Personalien

Real Exchange AG gewinnt ehemalige JLL- und Patrizia-Top-Manager für neu gegründeten Beirat

- Langjähriger Patrizia-Deutschlandchef Peter Forster (60) und ehemaliger JLL-Deutschlandchef und President EMEA Markets Frank Pörschke (54) in Beirat berufen

- Ausbau nationaler und internationaler Kontakte zu institutionellen Investoren für Weiterentwicklung der Geschäftsfelder

Hamburg, 30. September 2019. - Die Real Exchange AG (REAX), Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, hat die beiden Immobilien-Topmanager Peter Forster u...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Aufsichtsrat bestellt Haluk Serhat zum Geschäftsführer von VIVAWEST

Der Aufsichtsrat des Gelsenkirchener Wohnungsunternehmens VIVAWEST verstärkt die Gesc... Mehr lesen

Colliers International: Sascha Hanekopf neuer Regional Manager in Hamburg

Hamburg, 25. Mai 2020 – Sascha Hanekopf (43) wird ab 1. Oktober neuer Regional Manag... Mehr lesen

Ershade Shahangi verstärkt Kölner Projektentwickler SiebersPartner

Als Projektleiterin wird Shahangi die Projekte Kaiser Carré in Siegburg und Clouth-... Mehr lesen

Sontowski & Partner baut mit Maximilian Gräßel Aktivitäten in Norddeut...

Nürnberg, den 20.05.2020 – Maximilian Gräßel ist seit dem ersten Mai... Mehr lesen

Personelle Veränderung im Vorstand der DZ HYP

Der Aufsichtsrat der DZ HYP hat Frau Sabine Barthauer in seiner jüngsten Sitzung als ... Mehr lesen

Peter Finkbeiner verlässt ISARIA Wohnbau AG

München, der 19. Mai 2020 – Peter Finkbeiner, Vorstandsvorsitzender der ISARIA ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.