News veröffentlichen
07.11.2016 Unternehmen

realbest.de verdreifacht Provisionsumsatz

Die Verkaufsplattform für Wohnimmobilien realbest.de ist im Februar 2014 gestartet und hat in 2016 den Netto-Provisionsumsatz pro Monat auf 560.000 Euro im Oktober verdreifacht. Auf Basis des Jahresumsatzes rückt der PropTech-Vorreiter im deutschlandweiten Makler-Ranking* in die Top 25 auf. Das jährlich vom Immobilien Manager Verlag veröffentlichte Makler-Ranking wird angeführt von Branchengrößen wie der Sparkasse-Finanzgruppe, Engel & Völkers und Postbank Immobilien.

07.11.2016

label
Anzeige
realbest setzt sich damit weiter von PropTech-Wettbewerbern wie Maklaro oder McMakler ab. Bemerkenswert: 40 Prozent der Kaufinteressenten und 50 Prozent der Verkaufsobjekte gewinnt realbest aus seinem...

Das könnte Dich auch interessieren

Hamburg: neotares entwickelt neue Arbeitswelten für Sysmex Europe SE

neotares, eine Unternehmensberatung für die Konzeption neuer Arbeitswelten, entwirft ... Mehr lesen

Aareon ist als attraktiver Arbeitgeber zertifiziert

Das Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® hat Aareon in Deutschland e... Mehr lesen

Interhomes AG erhält erneut die Auszeichnung für beste Bonität

Ein verlässlicher Partner durch finanzielle Sicherheit und Stabilität seit ... Mehr lesen

BARINGS KAUFT ALTIS PROPERTY PARTNERS

Barings, einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager, hat eine Vere... Mehr lesen

WvM realisiert einen Spielplatz und Grünflächen für Köln

Im Stadtteil Buchheim entsteht gerade eins der größten Wohnquartiere der Domsta... Mehr lesen

VR Banken finanzieren „Neue Welt“ von Groß & Partner in Neu-Isenburg

Ein Konsortium von VR Banken begleitet den Frankfurter Projektentwickler Groß ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.