News veröffentlichen
22.01.2021 MärkteLogistikMünchen

Realogis Marktbericht für Industrie- und Logistikimmobilien in der Wirtschaftsregion München 2020

- Flächenumsatz gibt um 43 % gegenüber Ausnahmejahr 2019 nach und liegt knapp unter dem Ergebnis von 2018

- Neue Kategorie: 80 % der Mietverträge haben Laufzeiten von 5 Jahre und mehr

- Region Nord steuert 41 % des Umsatzes bei

- Ausgewogenes Verhältnis bei den drei führenden Flächenabnehmern

- Größenklassen-Gewinner sind Einheiten zwischen 5.000 bis 9.999 m²

- Spitzenmieten und Durchschnittsmieten erklimmen ihr vorläufiges Hoch

- 460.000 m² Projektvolumen bis 2022 in der Pipeline

Anzeige
Im Markt für Industrie- und Logistikimmobilien in der Wirtschaftsregion München sind 2020 durch alle Marktteilnehmer Mietverträge für insgesamt 245.000 m² Neubau- und Bestands...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Rekordumsatz auf dem Logistikflächenmarkt Leipzig/Halle

Handel und E-Commerce hieven Umsatz deutlich über 300.000 m² Mehr lesen

GARBE PYRAMID: Aufstrebende europäische Logistikmärkte locken mit höchsten ...

- GARBE Research stellt Rendite- und Mietkarte für Europa vor - Besonders in Osteur... Mehr lesen

Colliers: Logistikmarkt Düsseldorf - Nachfrageüberhang prägt den Markt weit...

- Covid-19-Pandemie bremst insbesondere Eigennutzer-Aktivitäten aus - Vermietungen n... Mehr lesen

Quantum veröffentlicht aktuelle Studie über die Effekte der „Slowbalisatio...

- Die Rekonfiguration globaler Wertschöpfungs- und Lieferketten im Zuge der verlangsa... Mehr lesen

Top-7-Industrie- und Logistikmarkt: Hohe Investmentdynamik trotz schwächerem Vermietu...

- Anstieg des Transaktionsvolumens um 42 % - Überwiegend geringere Dynamik bei Grund... Mehr lesen

E-Commerce lässt Logistik boomen

4 Mio. m² zusätzlicher Flächenbedarf bis Ende 2023 - „Letzte Meile... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.