News veröffentlichen
17.10.2019 MärkteLogistik

Realogis veröffentlicht Deutschlands Mietpreiskarte für Logistikimmobilien Q3 2019: Zweitstelliges Wachstum in sechs Märkten

Realogis – das führende Immobilienberatungsunternehmen für Logistik- und Industrieflächen sowie Gewerbeparks in Deutschland – hat die Mietpreisentwicklungen für Industrie- und Logistikimmobilien in 32 Märkten in den vergangenen neun Monaten untersucht. Danach verzeichnen die Logistikmärkte Hamburg, Göttingen, Kassel, Dresden, Würzburg und Nürnberg seit Jahresbeginn 2019 ein zweistelliges Wachstum.

Die Realogis Mietpreiskarte für Logistikimmobilien informiert Unternehmen in den Bereichen Handel, E-Commerce, Gewerbe und Produktion sowie institutionelle und private Investoren über die En...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

LIP Invest veröffentlicht Marktbericht für das erste Quartal 2020

Der Spezialist für Investments in Logistikimmobilien LIP Invest veröffentlicht s... Mehr lesen

Colliers International: Sonderanalyse – Covid-19: Chancen und Risiken für den L...

Frankfurt am Main, 20. Mai 2020 – Seit Monaten steht die Welt aufgrund der Covid-19-... Mehr lesen

Eigennutzer stabilisieren deutschen Markt für Logistikflächen

Vermietungsumsatz liegt im Q1 2020 genau auf dem Zehnjahresschnitt Mehr lesen

NAI apollo: Lager- und Logistikflächenmarkt im Rhein-Main-Gebiet startet verhalten in...

- Mit 91.000 m² Flächenumsatz um 34 Prozent unter Vorjahresniveau - Fläche... Mehr lesen

Colliers International: Logistikmarkt Berlin verzeichnet den zweitstärksten Fl...

Berlin, 21. April 2020 – Der Berliner Industrie- und Logistikimmobilienmarkt startet... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.