News veröffentlichen
16.03.2021 MärkteLogistik

Teuerster Top-8-Standort nach Logistik-Neubaumietpreisen ist München

Während der Handel- und der E-Commerce sowie deren Logistik in Deutschland weiter boomen, entwickeln sich die Mieten für Neubau- und Bestandsimmobilien völlig unterschiedlich.

Während der Handel- und der E-Commerce sowie deren Logistik in Deutschland weiter boomen, entwickeln sich die Mieten für Neubau- und Bestandsimmobilien völlig unterschiedlich. In seiner...

Das könnte Dich auch interessieren

LIP Invest veröffentlicht Marktbericht „Logistikimmobilien Deutschland“ f...

LIP Invest, führender Investmentmanager für Logistikimmobilien in Deutschland, v... Mehr lesen

Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt verzeichnete drei starke Quartale

Der Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt erzielte in den ersten drei Quartalen... Mehr lesen

Logistikmarkt steuert neuen Vermietungsrekord an

Flächenumsatz von 5,9 Mio. Quadratmeter nach drei Quartalen Mehr lesen

DIWG mit neuem “Trendreport Logistik”

• Renditen seit 2009 auf Talfahrt, weiterer Rückgang erwartet / Schere zwischen ... Mehr lesen

Münchener Industrie- und Logistikimmobilienmarkt auf dem Niveau von 2018 und 2019

- Flächenumsatz sank um 54 Prozent auf 133.000 Quadratmeter - Spitzenmiete stieg um ... Mehr lesen

Berliner Industrie- und Logistikimmobilienmarkt steuert auf Rekordjahr zu

- Flächenumsatz von 436.000 Quadratmetern in den ersten drei Quartalen - Neubauten m... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.