News veröffentlichen
09.01.2020 MärkteHotel

Rekordquartal auf Hotelinvestmentmarkt kratzt am Allzeithoch 2016

Ausländische Investoren schlagen bei großvolumigen Transaktionen zu

Anzeige
FRANKFURT, 09. Januar 2020 - Ein mit 2,5 Mrd. Euro außerordentlich transaktionsreiches viertes Quartal, das stärkste in der langjährigen Statistik, sorgte auf dem deutschen Hotelinvest...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Globaler Hotelinvestmentmarkt 2020: Vorsichtiger Optimismus trotz erwarteter Rückg...

Transaktionsvolumen 2019 sechs Prozent unter Vorjahresniveau Mehr lesen

Hotelinvestmentmarkt Österreich: Das Jahr 2019 endete mit Rekordtransaktionsvolumen

Das Jahr 2019 erzielte gemessen am Gesamtvolumen bei Hotelimmobilientransaktionen ein abso... Mehr lesen

Privathotellerie Frankfurt: Nischenkonzepte auf dem Vormarsch

Frankfurt. Seit Jahren boomt der Frankfurter Hotelmarkt. Den Wettbewerbsdruck bekommen vor... Mehr lesen

Hotelmarkt Hamburg weiter im Höhenflug – Internationaler Besucheranteil eher ni...

Hamburg, 27. November 2019 – Seit der Jahrtausendwende erlebt Hamburg einen ungeahnt... Mehr lesen

Hotels: Alle Zeichen zeigen nach unten

hospitalityInside INVESTMENT BAROMETER Herbst 2019: Mit Hochgefühl in den Abschwung? ... Mehr lesen

Kommt und bleibt! Co-Living Konzepte halten Einzug in die Hotellerie

Collaborative Living – längst mehr als nur ein Trend. Das viel diskutierte Wohn... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.