News veröffentlichen
30.11.2018 Digital(es)

"Retail as a Service" - BRICKSPACES eröffnet Christmas Pop Up-Store in Düsseldorf mit 20 Marken

Pünktlich zu Weihnachten bekommt der Kö-Bogen einen neuen Mieter: BRICKSPACES. Das junge Start-Up hat ein neues Retail-Konzept entwickelt, welches es Marken ermöglicht, so einfach wie möglich zur verkaufsstärksten Zeit des Jahres in den Einzelhandel zu gelangen – und das in der absoluten A-Lage neben Apple, Tesla und Breuninger! BRICKSPACES stellt den Marken nicht nur die Fläche innerhalb der Fläche („space-in-space“), sondern realisiert auch das lifestyle-orientierte Raumkonzept, rekrutiert eigene Pop Up-Verkäufer und löst Payment sowie Store-Analytics. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2018 erwartet die Landeshauptstadt ein absolut neuartiges Kauferlebnis.

TOP News
  • Storefront des Pop Up-Store im Kö-Bogen
  • Das BRICKSPACES Team Johannes Hauswald, Martin Bressem und Marc Selicke (vlnr) im Pop Up-Store
Bildunterschrift: Das BRICKSPACES Team Johannes Hauswald, ...

20 Marken machen den Pop Up-Mix

Ein exklusiver Markenmix aus 20 Brands wird die Besucher des Kö-Bogens für das Geschenke-Shoppen inspirieren. BRICKSPACES verrät erste Marken: Startups wie Stryve (bekannt durch „Die Höhle der Löwen“ mit ihrem Towell+), The Botanical (Naturkosmetik), über mymuesli und UNU (Elektromotorroller), bis hin zu renommierten Unternehmen wie Lamy (Kugelschreiber) und AEG (Haushaltsgeräte).

„Die absolute A-Lage, die Weihnachtszeit und das Konzept-Thema „New Life“ sind eine perfekte Konstellation für die Marken, die wir hier neuartig kuratieren. Mit der Produktvielfalt, einer urbanen Rauminszenierung, Food & Drinks sowie Workshops zu Trendthemen transformieren wir die Verkaufsfläche in eine neue Dimension der Shopping-Experience\", so Martin Bressem, Verantwortlicher von BRICKSPACES und BitStone Capital. „Der Unterschied zu vielen anderen Verkaufs- und Pop Up-Flächen ist, dass wir uns ganzheitlich an unserem New Life Konzept für das Kundenerlebnis orientieren - mit dem Fokus auf Innovation, Qualität und Coolnessfaktor “, so Bressem.

Plötzlich Pop Up

BRICKSPACES Vision ist es, mit „Pop Up“ frischen Wind in die Einkaufsstraßen zu bringen und das Einkaufen in der „Offline-Welt“ wieder cool zu machen. Das hat nicht nur einen positiven Effekt für die Kunden, sondern auch für die Marken, die mit BRICKSPACES zusammenarbeiten. Denn Pop Up ist für das Start-Up aus Düsseldorf die Zukunft der Außenwerbung: begehbar und mit allen Sinnen erlebbar. Und BRICKSPACES zukunftsgerichteter Geschäftsansatz ist es, das Rundum-Sorglos-Paket dafür anzubieten: Von der Fläche über das Raumkonzept und Mitarbeiter-Recruiting bis hin zur Payment-Lösung und Frequenzmessung. „Wir sind die Ersten, die „Retail as a Service“ so in der Form anbieten“ erklärt Bressem. 2019 sind weitere saisonale Multibrand-Stores deutschlandweit geplant.

Was ist Pop Up?

Ein Pop Up-Store ist die Möglichkeit sowohl für kleine, wie auch für große Online-Player am offline Handel zu partizipieren. Das flexible Anmietungskonzept bietet zudem die Chance einzigartige Werbe- und Marketingkampagnen auf die Straßen zu bringen und neue Ideen und Produkte an Markt zu testen. Bei einer Pop Up-Anmietung handelt es sich um eine gewerbliche Anmietung einer Laden-, Galerie-, Showroom- oder Freifläche für einen flexiblen Zeitraum zwischen einem Tag und einem Jahr. Der große Vorteil: Keine langfristige Bindung, ein geringes Risiko, maximale Flexibilität und hohes Kundenengagement!

BRICKSPACES bietet die einmalige Chance auch hochfrequentierte Innenstadtlagen für das Konzept Pop Up-Store zu erschließen und eine einzigartige Awareness für Produkt und Marke zu schaffen.

Quelle: BRICKSPACES

Brick Spaces GmbH

BRICKSPACES ist der Full-Service-Partner für die Umsetzung von Pop Up-Stores. Von der Flächenvermittlung über das Kreativkonzept und Raumausstattung bis hin zum Mitarbeiter-Recruiting, Store-Analytics und Payment-Lösung. Im BRICKSPACES-Portfolio sind 2.000+ Flächen in den deutschsprachigen Ländern sowie der Niederlande, die für Kurzzeitmieten (i.d.R. 1 Tag bis 1 Jahr) zur Verfügung stehen - davon sind circa. 300 Flächen exklusiv und nur auf Anfrage einsehbar. BRICKSPACES Alleinstellungsmerkmal sind die strategischen Partnerschaften mit Immobilien-Eigentümer wie Aachener Grundvermögen und Art-Invest mit dem Zugriff auf die absoluten A-Lagen. BRICKSPACES verfügt über jahrelange Erfahrung und Expertise im Pop Up-Bereich. Zu den Nationalen Kunden gehören u.A. Amazon, Google, Foodora, Jaguar Landrover, Aldi Süd, Zalando und Adidas.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

MAPIC 2016: 39 Mrd. Euro in Retail-Objekte investiert – Einzelhändler über...

Schleppende Konjunkturerholung in der Eurozone, dynamische Entwicklung im europäische... Mehr lesen

Architrave gewinnt Union Investment für seine Immobiliendaten-Plattform

Architrave integriert sämtliche Immobilien-Assets von Union Investment in seine Daten... Mehr lesen

Verbindungen

0 Kommentare