News veröffentlichen
03.12.2013 Politik

RICS Deutschland unterstützt das von der großen Koalition geplante Verursacherprinzip beim Maklerrecht

- RICS Deutschland steht für international üblichen, transparenten Umgang mit Interessenkonflikten im Immobiliengeschäft

- Provision vom Käufer/Mieter? Interessenkonflikte für Immobilienmakler vorprogrammiert

- „Real Estate Agency and Brokerage Standards“ (REABS) der RICS stellen bereits internationalen Leitfaden für Immobilienmakler auf globalem Marktplatz dar

03.12.2013

label
Die RICS Deutschland unterstützt das von der großen Koalition geplante Verursacherprinzip beim Maklerrecht. Nach Angaben der RICS ist die Rechtsprechung eindeutig: Auftraggeber des Immobili...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Baulandmobilisierungsgesetz wird zum Problem für Immobilientransaktionen

- Ausweitung der Vorkaufsrechte durch neuen Tatbestand - Umfassende Vorkaufsrechtspr... Mehr lesen

EU-Ratspräsidentschaft: Wachstum durch Klimaschutz

Berlin, 30.06.2020 – Die Bundesregierung sollte aus Sicht des Zentralen Immobilien A... Mehr lesen

Kündigungsmoratorium läuft aus: Unternehmen verhalten sich vorbildlich

Berlin, 30.06.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immob... Mehr lesen

Sonntagsöffnung: Bundesregierung auf richtigem Kurs

Berlin, 29.06.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immob... Mehr lesen

ZIA begrüßt Reform der Bauordnung in Bayern

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begr... Mehr lesen

Leitveranstaltung für Politik und Branche: ZIA eröffnet Tag der Immobilienwirtsc...

Berlin, 25.06.2020 – „Wir werden unsere dynamischen lebendigen Innenstädt... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.