News veröffentlichen
30.06.2014 Politik

RICS zur Mietpreisbremse im internationalen Kontext: Deutschland mit geringstem Mietpreiswachstum aller EU-Länder; Schlechte Erfahrungen in Österreich

Frankfurt am Main, 30. Juni 2014 – Aufgrund ihrer internationalen Aufstellung weist die RICS darauf hin, dass die von der großen Koalition geplante so genannte Mietpreisbremse, in einem europaweiten Kontext gesehen werden muss. Martin Eberhardt FRICS, Vorstandsvorsitzender der RICS Deutschland: „Bei diesem Thema sollte man sich sowohl die Faktenlage der Mieten im europäischen Vergleich als auch die Auswirkungen einer solchen Mietpreisbremse in den Ländern anschauen, die bereits über ein solches Instrument verfügen sowie internationale Forschungsergebnisse heranziehen, bevor übereilte Entscheidungen gefällt werden.“

30.06.2014

label
Anzeige
Bezahlbare Mieten sind ein wichtiges wohnungspolitisches Anliegen. Hierzu sollte im europäischen Kontext verglichen werden, was „bezahlbar“ bedeutet. Sehr günstige Mietpreise kon...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Positives Signal bei Baugenehmigungen – Deutschland braucht echte Bau-Offensive f...

Von Januar bis November 2019 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 319.200 Wohnungen ... Mehr lesen

Hohe Zahl von Baugenehmigungen: Immobilienwirtschaft braucht Fachkräfte

Berlin, 15.01.2020 – Laut Statistischem Bundesamt sei von Januar bis November 2019 i... Mehr lesen

Green Deal: ZIA sieht hohen Investitionsbedarf für Gebäudesektor

Berlin, 14.01.2020 – Vor dem Hintergrund des heute als Teil des European Green Deal ... Mehr lesen

ZIA begrüßt Flächenorientierung einzelner Länder bei Grundsteuer und ...

Berlin, 13.01.2020 – Medienberichten zufolge streben Hamburgs Bürgermeister Pet... Mehr lesen

Verschärfte Zweckentfremdungsverbote lösen keine Wohnungsprobleme

Editorial zum Thema „Verschärfte Zweckentfremdungsverbote“ aus der neuen ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.