News veröffentlichen

Frankfurt: Rohbau Phoenix vollendet

Der fertige Rohbau für das Wohnbauprojekt Phoenix in Bockenheim ragt nun fünf Geschosse in die Höhe, nachdem die Bodenplatte im Frühjahr fertiggestellt wurde. In der Hermann-Wendel-Straße realisiert der Projektentwickler Cityraum 36 Eigentumswohnungen. Diese sind bis auf die drei Penthouse-Wohnungen veräußert. Die Fertigstellung ist für Sommer 2017 geplant.

Mit sechs Monaten Bauzeit für die Rohbauarbeiten liegt das Bauvorhaben genau im angestrebten Zeitplan. Nun soll auch der Innenausbau genauso zügig vorangehen, damit die Einheiten Ende Juni 2...

Das könnte Dich auch interessieren

TÜV-Siegel für wertfaktor: Mehr Verbraucherschutz im Wachstumsmarkt Immobilien-T...

wertfaktor.de, Pionier im Immobilien-Teilverkauf, erhält das Siegel „TÜV-g... Mehr lesen

Personalknappheit wird zur Herausforderung für Hotellerie und Gastronomie

mrp hotels analysiert akute Problematik der Branche • Personalmangel durch die Pa... Mehr lesen

Becken-Gruppe erwirbt INDUSTRIA WOHNEN

Die Degussa Bank verkauft ihre Mehrheitsbeteiligung an der INDUSTRIA WOHNEN an Hamburger T... Mehr lesen

Capital Bay erhält Auszeichnung als innovativster Alternativer Investment Manager 202...

- Brand Award des Global Brands Magazine in der Kategorie „Most Innovative Alternati... Mehr lesen

WILMA startet Vertrieb von „artem Stadtquartier“ in Oberursel

Die Ampeln für das neue Wohnviertel in Oberursel stehen auf grün: An diesem Woch... Mehr lesen

MVGM verwaltet Logistikimmobilie mit 10.000 m2 bei Berlin

Der international agierende Immobiliendienstleister MVGM übernimmt das Property- und ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.