News veröffentlichen
30.01.2017 DealsMünchen

Rohrer Immobilien München: Letztes von 40 Apartments im „Olympia-Tower“ verkauft

Trend: „Betongold statt Festgeld“

30.01.2017Rohrer Immobilien GmbH

label
Anzeige
München, 30. Januar 2017 – Rohrer Immobilien München hat das letzte von 40 Apartments im Exklusivauftrag eines Münchner Investors im Olympia-Tower, Helene-Mayer-Ring 4, verkauft. ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Düsseldorf: Privatbank mietet über Aengevelt im Girardet-Haus.

Die Privatbank “B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA“ mit Hauptsitz in Frankfu... Mehr lesen

Primevest Capital Partners erwirbt für 20 Millionen Euro zwei Parkhäuser in Wien...

Der niederländisch-deutsche Investmentmanager Primevest Capital Partners hat f... Mehr lesen

Covivio erweitert sein Berliner Wohnportfolio um insgesamt 450 Einheiten

Das europäische Immobilienunternehmen Covivio vermeldet einen weiteren erfolgreichen ... Mehr lesen

Oldenburg: Robert C. Spies vermittelt Geschäftshaus in der Innenstadt

Bremer Family Office erwirbt vollvermietetes Objekt in der hochfrequentierten „Lange... Mehr lesen

CORESIS und Universal-Investment erwerben Bürogebäude in Bielefeld von der Warbu...

Die auf Immobilienanlagen für institutionelle und sehr vermögende private Invest... Mehr lesen

Peakside verkauft Büro- und Geschäftshaus in Berlin

- Kaufpreis von 13,7 Millionen Euro - Manage-to-core durch Renovierung und Neuvermietung ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.