News veröffentlichen
19.02.2020 Märkte

Savills untersucht Venture-Capital-Investitionen in Berlin

Mehr als 27 Mrd. Euro Venture Capital (VC) haben europäische Start-Ups in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 erhalten, ein neuer Rekord.

Mit mehr als 10 Mrd. Euro besetzte Großbritannien die Spitzenposition, Deutschland folgte auf Rang 2 mit rund 4,5 Mrd. Euro, vor Frankreich (3,2 Mrd. Euro). Rund zwei Drittel bzw. knapp 3 Mrd. ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

NAI apollo: Megadeal dominiert deutschen Wohnportfolio-Transaktionsmarkt im ersten Quartal...

- Investmentvolumen summiert sich zum Ende des ersten Quartals auf rund 9,6 Mrd. Euro -... Mehr lesen

JLL-Thermometer: Knapp die Hälfte der Investoren hält an Plänen fest

Beratungskonzern analysiert bislang 300 Interviews mit Eigentümern und Nutzern Mehr lesen

Düsseldorfer Büromarkt überzeugt mit solidem Auftakt in das neue Jahrzehnt

Im ersten Quartal 2020 verzeichnet imovo - Partner der NAI apollo Group - in Düsseldo... Mehr lesen

Savills: Technologie war 2019 Treiber globaler Venture Capital Investments

Markt für Venture Capital (VC) war 2019 viermal so groß wie 2010 Mehr lesen

Ad-hoc-Sentiment-Umfrage von Engel & Völkers Hotel Consulting: Hoteleigent...

Hamburg, 2. April 2020 – Hoteliers und Betreibergesellschaften gehörten zu den ... Mehr lesen

Der Markt für Lager- und Logistikflächen wird flexibel

Blitzumfrage von JLL zeigt steigendes Angebot an kurzlaufenden Mietverträgen Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.