News veröffentlichen
28.04.2016 Unternehmen

Scheckübergabe an die Werkstatt für angepasste Arbeit – erstmalig ein gemeinnütziges Projekt unterstützt

Düsseldorf, 26. April 2016 – Der Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V - Regionalgruppe Rheinland übergibt gemeinsam mit der Stadtsparkasse Düsseldorf einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro und unterstützt erstmalig ein Projekt.

28.04.2016

label
Anzeige
Einmal im Monat bietet der Verein „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.- Regionalgruppe Rheinland“ Veranstaltungen für engagierte, berufstätige Frauen aus der Immobilienwirtsc...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

FCR Immobilien AG wechselt in den regulierten Markt und führt Kapitalerhöhung ge...

- Wertpapierprospekt von der BaFin gebilligt - Bezugsrecht der Altaktionäre sowie ... Mehr lesen

Barton legt weiteren Wohnfonds mit Manage-to-Core-Profil auf

- Im Anlagefokus des offenen Spezialfonds mit festen Anlagebedingungen „Barton Wohne... Mehr lesen

IMMAC group als Investor des Jahres 2020 ausgezeichnet

Im Rahmen der Altenheim EXPO 2020 SPEZIAL wurde die IMMAC group als „Investor des Ja... Mehr lesen

S IMMO beschließt Aktienrückkauf

Der Vorstand der S IMMO AG hat heute beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm gem... Mehr lesen

PREOS Real Estate AG mit abermaliger Aufstockung ihrer 7,50 %-Wandelanleihe

Leipzig, 22.10.2020 – Die PREOS Real Estate AG (künftig: PREOS Global Office Re... Mehr lesen

Westbridge reduziert den ökologischen Fußabdruck des Immobilienfonds „Sch...

Zürich, 22. Oktober 2020. Die Westbridge Advisory International AG – der intern... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.