News veröffentlichen
02.12.2013 Sonstiges

Scope beurteilt IPSAK-Anleihe erneut mit „Gut“; Rating auf A- angepasst; Ausblick stabil

Das aktuelle Scope-Rating hat die im November 2012 an der Börse Stuttgart begebene Unternehmensanleihe der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim (IPSAK) mbH einem Monitoring unterzogen. Dabei wurde die Bewertung von A auf A- herabgestuft. Das Ausfallrisiko ist gering und der Ausblick ist stabil.

02.12.2013

label
Anzeige
Gründe für die Anpassung von A auf A- sind laut Scope Ratings zwei Faktoren: Maßgeblich ist die Einschätzung der allgemeinen makroökonomischen Rahmenbedingungen im Immobilien...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Verpflichtung zur Funkmesstechnik für Zähler ab 2020

Pressemitteilung OTTO STÖBEN 17.01.2020 Tipps vom Immobilienprofi Rund um Haus... Mehr lesen

Diese Aufgaben sind für Immobilieneigentümer jetzt besonders wichtig – und...

Morsche Äste, schlecht beleuchtete Eingänge und Schneematsch vor dem Haus ... Mehr lesen

Kugeln, Sterne, Lichterketten

Vorweihnachtliche Freude: Mieterkinder aus der Frankfurter Heimatsiedlung und Gesch... Mehr lesen

Driving Home for Business: Was Facharbeiter aus dem Ausland nach München zieht

• Expat-Städte-Ranking: München belegt Platz 51 von 82, hinter Aachen (11),... Mehr lesen

Weibliche Führungskräfte an die Spitze!

• Mentoring-Programm „Frauen an die Immo(bilien)spitze“ offiziell gestart... Mehr lesen

Nassauische Heimstätte unterstützt Box-Club Nordend Offenbach

Wohnungsunternehmen spendet 3.000 Euro für Gewaltpräventions- und Integrationspr... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.