News veröffentlichen
11.03.2022 ProjekteLondon

SEGRO entwickelt mehrstöckige Gewerbeimmobilie

SEGRO wird in seinem Gewerbegebiet „Slough Trading Estate“ in London eine mehrstöckige Gewerbeimmobilie entwickeln. Der Bau des siebenstöckigen Gebäudes namens „SEGRO V-Park Leigh Road“ wird voraussichtlich 2023 beginnen. Es handelt sich nach dem „SEGRO V-Park Grand Union“ bereits um das zweite urbane Hochhausprojekt in Großbritannien, das von SEGRO angekündigt wurde.

11.03.2022

label
Anzeige
Das neue Projekt stellt die nächste Entwicklungsphase des „Slough Trading Estate“ dar, Europas größtes Gewerbegebiet in Privatbesitz. „SEGRO V-Park Leigh Road“ ...

Das könnte Dich auch interessieren

Spatenstich für Logistikimmobilie in Bönen

Im nordrhein-westfälischen Bönen realisiert LIST Bau Nordhorn eines von inzwisch... Mehr lesen

ZIA-Hauptgeschäftsführer Wittke nach „Wärmepumpengipfel“: ...

„Wärmewende beschleunigen, Abhängigkeit von fossilen Energieimporten zur... Mehr lesen

NION - Groß & Partner entwickelt nachhaltiges Büroprojekt

• Entwurf von UNStudio überzeugt im Wettbewerb • Durchgehend grün ged... Mehr lesen

IMMOPACT managt Turnaround für Gewerbeobjekt im Leipziger Nordwesten

Erfolgreiche Re-Positionierung eines früheren Maschinenbauwerks in Leipzig-Wahren +++... Mehr lesen

AOC: Neue Projektanleihe finanziert Leipziger Wohnprojekt

AOC | DIE STADTENTWICKLER GmbH, einer der führenden Immobilienentwickler in Mitteldeu... Mehr lesen

Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude Münchens: LaSalle Encore+ und Accumulata sta...

LaSalle Investment Management („LaSalle“) entwickelt für seinen paneurop... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.