News veröffentlichen

SEGRO erweitert CityPark Wien um 12.300 Quadratmeter Büro- und Hallenflächen

11.01.2018

label
Düsseldorf/Wien, 11. Januar 2018 − SEGRO hat mit der Erweiterung des SEGRO CityParks Wien im 23. Bezirk der österreichischen Hauptstadt begonnen. Im Jahr 2016 erfolgte für SEGRO mit dem maßgeschneiderten Logistikzentrum für DHL Paket (Austria) GmbH der Markteintritt in den österreichischen Immobilienmarkt. Nun entstehen in der weiteren Bauphase ca. 12.300 Quadratmeter innerstädtische Hallen-, Service- und Büroflächen. Diese werden in zwei Gebäudeabschnitte eingeteilt. Die Einheiten an der Brunner Straße Ecke Carlbergergasse können je nach Bedarf ab einer Größe von 1.000 Quadratmeter geteilt werden. Die Fertigstellung der ersten Flächen ist für Ende des zweiten Quartals 2018 geplant.

„Auch die erweiterten Flächen des hochmodernen CityParks werden sich durch eine sehr gute Lage, hohe Bauqualität und optimaler Flächenökonomie auszeichnen. Damit zukünftige Mieter von möglichst geringen Betriebskosten profitieren, werden die Einheiten durch Gebäudesimulationen energetisch hocheffizient gestaltet. Zudem wird sich die Immobilie durch ihr ansprechendes Design hervorragend in die Umgebung einfügen und über eine eigens errichtete Kindertagesstätte verfügen“, erläutert Andreas Fleischer, Business Unit Director Northern Europe bei SEGRO. „Durch die Nähe zum Stadtzentrum von Wien eignen sich die Flächen insbesondere für lokal ansässige Unternehmen sowie für die Versorgung der letzten Meile“, ergänzt Fleischer.

Der SEGRO CityPark Wien ist nur 1,4 Kilometer vom Wiener Hauptbahn entfernt. Das Stadtzentrum sowie der Flughafen der Hauptstadt lassen sich mit dem Pkw in ca. 30 Minuten erreichen. Zudem verfügt der CityPark durch eine fußläufig entfernte S- und U-Bahn-Station über eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Auch ein Autobahnanschluss zur A 21 befindet sich in 3,3 Kilometer Entfernung.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare