News veröffentlichen
06.07.2020 ProjekteBüroPotsdam

SimpliOffice zieht in den Think Campus nach Potsdam: Wer ist der ungewöhnliche Co-Working-Anbieter, der auf ein „kleines Silicon Valley“ am Jungfernsee setzt?

- Das junge, 2017 gegründete Unternehmen expandiert deutschlandweit mit seinem Community-Konzept für Co-Working-Spaces

- Rund 5.500 m² Fläche sind derzeit gemietet oder im Umbau, weitere 12.000 m² sind in Planung

- Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Berlin beschäftigt über 60 Mitarbeiter und hat über 100 Kooperationspartner in Ihre Community eingebunden

Anzeige
=== Das Ziel: Leistung optimieren === SimpliOffice versteht sich als „ganzheitlicher“ Co-Working-Anbieter. Die Gründer des Unternehmens kommen nicht aus der Immobilienbranche, sonder...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Startschuss für klimafreundliches BOB-Büroquartier in Hannover Fischerhof

Bürokomplex baut auf Umweltschutz, Klimaschutz und neue Arbeitswelten - 23.000 m... Mehr lesen

ZÜBLIN-Unternehmenszentrale in Stuttgart wächst: Baustart für Projektentwic...

- Neues Bürogebäude am Stuttgarter ZÜBLIN-Campus - Flächen vollst... Mehr lesen

Neue Arbeitswelten HPP Architekten in Düsseldorf

Büroarbeitswelten durchlaufen aktuell eine Phase beschleunigter Veränderungen, d... Mehr lesen

Think Campus in Potsdam fertiggestellt: Arbeitswelten für morgen

- Flexible Büromietflächen auf 11.000 Quadratmetern am Jungfernsee - Echte Com... Mehr lesen

UBM und S IMMO übergeben Wiener Büroimmobilie QBC 1&2

Bereits Mitte 2019 verkauften die Joint-Venture Partner UBM Development (66%) und S IMMO (... Mehr lesen

SIGNA reicht Bauantrag für den Elbtower ein

- Gründungsarbeiten starten im Frühjahr 2021 Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.