News veröffentlichen
24.03.2020 Politik

Städtische Sprinkenhof sagt Stundungen für krisenbetroffene Mieterinnen und Mieter zu

Hamburg handelt gemeinsam: Zusammen mit Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und der Finanzbehörde Hamburg hat die Sprinkenhof GmbH der Stundung von fälligen Mieten zugesagt.

  • Stundungszusage für Hamburger Gewerbemieter
Bildunterschrift: Stundungszusage für Hamburger Gewer...
Anzeige
Hamburg handelt gemeinsam: Zusammen mit Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und der Finanzbehörde Hamburg hat die Sprinkenhof GmbH beschlossen,ihren Mieterinnen und Mietern, die aufgrund der aktuellen Lage in finanzielle Not geraten sind, die Möglichkeit zu bieten, ihre Miete für drei Monate zu stunden.

Betroffene können sich formlos an ihren Kundenkontakt wenden. Auf der Sprinkenhof Webseite sind zudem hilfreiche Informationen übersichtlich zusammengestellt:

bit.ly/CoronaHHilfe

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnungswirtschaft ruft zu Solidarität auf

Denen helfen, die wirklich Hilfe benötigen Mehr lesen

Reparaturmaßnahmen dringend notwendig

Berlin, 25.03.2020 Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienw... Mehr lesen

Handeln statt abwarten – echter Schutz von Mietern und Vermietern in Corona-Krisenze...

Berlin – „Genauso schnell, wie die Bundesregierung für die Krisenzeit der... Mehr lesen

Corona-Krise: ZIA schlägt Liquiditätszuwachs durch Steuerrechtanpassungen vor

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, betont vo... Mehr lesen

Gesetzentwurf zur WEG-Reform passiert Bundeskabinett

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Gesetzes zur Förderung der Elektromobilit... Mehr lesen

BFW zu Kündigungsmoratorium: „Kabinettsbeschluss zeugt von Augenmaß und V...

Berlin, 23. März 2020. „Der Kabinettsbeschluss zum Kündigungsmoratorium ze... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.