News veröffentlichen
05.11.2019 ProjekteWohnenMünchen

Stadtpalais Widenmayer: Drittes Leben für ein Münchner Architekturjuwel

Welche architektonischen Besonderheiten das Objekt in sich birgt und warum die Baumaßnahmen auch für einen erfahrenen Entwickler spannend sind, erklärt Konstantinos Kokmotos, Geschäftsführer der KK Unternehmensgruppe.

München, 5. November 2019. In einem der begehrtesten Stadtviertel Münchens, direkt am Eisbach, wenige Meter vom Englischen Garten und dem Haus der Kunst entfernt, entsteht bis Ende 2021 ein ...

Das könnte Dich auch interessieren

Studentenwohnheim am Riedberg-Campus eröffnet

234 Studentenapartments mit je eigener Küchenzeile und Badezimmer, einem Fitnessberei... Mehr lesen

QUARTERBACK entwickelt Olivetti Campus in Frankfurt am Main

Großflächige Quartiersentwicklung für Wohnen, Büro und Einzelhandel n... Mehr lesen

QUARTERBACK Immobilien AG startet Bau von 200 Wohnungen in Dresden-Johannstadt

Ausgewogenes Wohnraumangebot unweit der Altstadt +++ Gesamtnutzfläche: rund 12.700 Qu... Mehr lesen

Hangweide Kernen ist jetzt offizielles Projekt der Internationalen Bauausstellung 2027 Sta...

Meilenstein für das Zukunftsprojekt Hangweide. Gestern Abend wurde die offizielle Koo... Mehr lesen

SORAVIA startet nach städtebaulichem Wettbewerb mehrjährige Entwicklung der PARK...

Architekturbüro StudioVlayStreeruwitz überzeugt Jury mit Plan für gro... Mehr lesen

QUARTERBACK realisiert citynahe Familienwohnungen in Leipzig

Baustart für Mehrfamilienhaus mit 36 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten im südl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.