News veröffentlichen
05.11.2019 ProjekteWohnenMünchen

Stadtpalais Widenmayer: Drittes Leben für ein Münchner Architekturjuwel

Welche architektonischen Besonderheiten das Objekt in sich birgt und warum die Baumaßnahmen auch für einen erfahrenen Entwickler spannend sind, erklärt Konstantinos Kokmotos, Geschäftsführer der KK Unternehmensgruppe.

München, 5. November 2019. In einem der begehrtesten Stadtviertel Münchens, direkt am Eisbach, wenige Meter vom Englischen Garten und dem Haus der Kunst entfernt, entsteht bis Ende 2021 ein ...

Das könnte Dich auch interessieren

QUARTERBACK startet Vermietung von Villa Schickedanz in Zwickau

Fast 150 Jahre alte Villa kernsaniert und bezugsfertig +++ Neun hochwertige Wohnungen zwis... Mehr lesen

Neue attraktive Wohnungen am grünen Glacis-Park in der Turmstraße Neu-Ulm

In der Turmstraße nördlich der Glacis-Anlagen entsteht Neues. Das Ingolst... Mehr lesen

Projektstart für Neubauquartier „BALTIQUE“ in Lübeck-Travemünde

Urbanes Wohnen und maritimes Urlaubsflair verbindet das neue Wohnquartier „BALTIQUE... Mehr lesen

Heimspiel für QUARTERBACK: Projektentwickler schafft in Leipzig neuen Wohnraum

„Kupferhaus“ in Eutritzsch und „Mockauer Tor“ seit kurzem im Bau +... Mehr lesen

Schönhof-Viertel in Frankfurt: Instone erhält Baugenehmigung für 190 Wohnun...

- Wichtiger Meilenstein für Quartiersentwicklung in Frankfurt-Bockenheim - Neben den... Mehr lesen

metr digitalisiert Hochhaus von Heimstaden in Berlin

Gemeinsam mit dem Immobilienunternehmen Heimstaden hat metr ein 19-stöckiges Hochhaus... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.