News veröffentlichen
DealsBüro | Deutschland

Starwood Capital Group erwirbt Bürogebäude in Frankfurter CBD

  • FIFTY AVON in Frankfurt am Main
Bildunterschrift: FIFTY AVON in Frankfurt am Main
Deutschland, 17.08.2018 | 347 Views
Ein Tochterunternehmen des führenden privaten, global tätigen Investmenthauses Starwood Capital Group, hat die Akquisition des „FIFTY AVON“ bekannt gegeben. Die Büroimmobilie wurde im Joint Venture mit CELLS Property Investors von vier auf Guernsey registrierten Fonds erworben. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das an der Mainzer Landstraße 50 gelegene Bürogebäude FIFTY AVON verfügt über 20.842 m² Gesamtfläche. Ankermieter ist INEOS Styrolution, weitere erstklassige Mieter sind Fitseveneleven, Robert Half, VisualVest und ECOS Office Center. Die Transaktion stellt das dritte Europainvestment des auf Value Add spezialisierten Investmentvehikels der Starwood Capital Group dar. Sie folgt auf die im Dezember 2017 erfolgte Akquisition des Diamant² Büroportfolios in Hamburg und den Ankauf des St Vincent Plaza in Glasgow, Schottland, im Oktober 2017.

„Wir freuen uns, dass wir in ein qualitativ hochwertiges Bürogebäude in idealer, zentraler Lage in Frankfurt investieren konnten“, so Stephan Schlomberg, Associate bei Starwood Capital Group. „Wir sind zuversichtlich, dass der Frankfurter Markt der Hauptnutznießer des Brexit bleibt und glauben, dass das Gebäude von der anhaltenden Expansion des CBD nach Westen profitieren wird. Die Kombination aus höchster Flächeneffizienz, dem äußerst großen Footprint von 2.600 m² pro Etage und der strategisch guten Lage im CBD machen dieses Investment einzigartig.“

Cushman & Wakefield, GSK Stockmann, PwC und Arcadis waren für Starwood Capital Group und CELLS Property Investors beratend aktiv. Die Finanzierung erfolgt durch die Deutsche Pfandbriefbank AG.

Die Verkäufer wurden von Savills und Oceans & Company im Co-Mandat exklusiv beraten.

Über die Starwood Capital Group

Die Starwood Capital Group ist eine private Investmentfirma für alternative Kapitalanlagen, mit einem Fokus auf globale Immobilieninvestments, Energieinfrastruktur und Öl & Gas. Das Unternehmen ist weltweit in 5 Ländern mit 11 Bürostandorten präsent und beschäftigt ca. 3.800 Mitarbeiter. Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat die Unternehmensgruppe 45 Milliarden US-Dollar Eigenkapital aufgenommen und verwaltet derzeit Vermögenswerte in Höhe von ca. 56 Milliarden US-Dollar.

Die Firma verfügt über globale Investmenterfahrung in nahezu jeder Immobilienanlageklasse und passt dabei ihre Anlagestrategie bezüglich Assetklasse, Lage und Finanzierungsstruktur den gegenwärtigen Marktgegebenheiten an. Mit ihrer Investmentstrategie konnte die Starwood Capital Group und ihre Tochterfirmen in den vergangenen 26 Jahren sowohl Unternehmen in geschlossenen, als auch in offenen Märkten, erfolgreich aufbauen.

Weiterführende Informationen sind erhältlich unter starwoodcapital.com.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt - Vertriebsstart der Wohnturmentwicklung "Drei Schwestern" an der Stif...

Frankfurt, 9. Juli 2015 - Der Startschuss für den Vertrieb des Projektentwicklungs-Ar... Mehr lesen

Union Investment verkauft Büroobjekt „De Monarch I“ in Den Haag an Amundi

Single-Tenant-Immobilie war 2010 als Projekt für institutionellen Fonds erworben word... Mehr lesen

Union Investment verkauft mit 1 Plough Place weiteres Büroobjekt in London

Union Investment hat sich nach einer Haltdauer von fünf Jahren von der Büroimmob... Mehr lesen

0 Kommentare