News veröffentlichen
28.01.2022 Unternehmen

STAYERY setzt Wachstumskurs auch im zweiten Pandemiejahr fort

- Serviced-Apartment-Marke setzt auf Anmietungen von Neubauprojekten und Hotelkonversionen

- Urbane Lagen in B- und C-Städten weiter stark im Fokus

- Eröffnung der STAYERY-Häuser in Köln und Frankfurt am Main im Frühjahr geplant

- Longstay-Angebot sorgt für hohe Auslastung bestehender Häuser

28.01.2022

label
Die Serviced-Apartment-Marke STAYERY setzte ihren Wachstumskurs im vergangenen Jahr fort. Nebst den bereits eröffneten 211 Apartments umfasst die gesicherte Projektpipeline aktuell rund 850 Apart...

Das könnte Dich auch interessieren

Peach Property Group AG: Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu; Dividendenerh...

• Dividendenerhöhung um 10 Prozent auf CHF 0.33 je Aktie • Ordentliche Ka... Mehr lesen

Prof. Roland Berger beteiligt sich mit fünf Prozent an der Domicil Real Estate AG

Der Unternehmensberater Prof. Roland Berger hat sich über seine Beteiligungsgesellsch... Mehr lesen

DAHLER & COMPANY erschließt den Nordosten Mallorcas

Der Premiumimmobilienmakler DAHLER & COMPANY baut seine Präsenz auf der Insel wei... Mehr lesen

aam2cred wächst und baut Geschäftsbereiche aus - erster Debtfonds öffnet f...

• Real Estate Debt 1 Fonds zielt im 2. Closing auf 300 Mio. EUR • Bereich Senio... Mehr lesen

GROPYUS plant Investition von 50 Mio. € in Produktionsstandort Richen und empf...

Die GROPYUS AG, ein PropTech-Unternehmen im Bereich des nachhaltigen, seriellen Bauens und... Mehr lesen

Norddeutschlands große Baumesse ist zurück

Zwei Jahre musste die bauen + wohnen, Norddeutschlands größte Bau- und Einricht... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.