Anzeige

Ab Mitte November 2020 ist der Jobcenter-Standort Rahlstedt auf dem Campus stapelWERK in Hamburg Meiendorf zu finden. Sprinkenhof erwirkte das Neubauprojekt mit einer Bürofläche von 3.400 m² und rund 150 Arbeitsplätzen. Ab Mitte November 2020 ist der Jobcenter-Standort Rahlstedt auf dem Campus stapelWERK in Hamburg Meiendorf zu finden. Sprinkenhof erwirkte das Neubauprojekt mit einer Bürofläche von 3.400 m² und rund 150 Arbeitsplätzen.

Das Objekt an der Bismarckallee 18-20 wurde von CLS im Jahr 2013 erworben und verfügt über insgesamt rund 7.500 m². Das Objekt an der Bismarckallee 18-20 wurde von CLS im Jahr 2013 erworben und verfügt über insgesamt rund 7.500 m².

Begleitet wird der Neubau vom Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE mit Hauptsitz in Stuttgart. Begleitet wird der Neubau vom Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE mit Hauptsitz in Stuttgart.

TOP News

Der Neubau bietet zukünftig auf ca. 40.000 m² Flächen für Büros mit ergänzenden Nutzungen wie Gastronomie, Einzelhandel und auch Wohnen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Projekts liegt bei rund 450 Mio. EUR. Der Neubau bietet zukünftig auf ca. 40.000 m² Flächen für Büros mit ergänzenden Nutzungen wie Gastronomie, Einzelhandel und auch Wohnen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Projekts liegt bei rund 450 Mio. EUR.

Das historische Kesselhaus im Triebwerk München präsentiert sich ab sofort als Büroimmobilie. Das historische Kesselhaus im Triebwerk München präsentiert sich ab sofort als Büroimmobilie.

Das 1993 erbaute Bürogebäude FRITZ befindet sich in der Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 und verfügt über eine Gesamtfläche von 16.841 m². Das 1993 erbaute Bürogebäude FRITZ befindet sich in der Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 und verfügt über eine Gesamtfläche von 16.841 m².

Für ihren Immobilienspezialfonds HMG Grundwerte Rheinland hat das Unternehmen einen Büroneubau in Langenfeld erworben, der langfristig an die TOMRA Systems GmbH vermietet ist. Das 4.700 m² große, mit DGNB Gold zertifizi...

Nach Analysen von Aengevelt Research erzielte der Frankfurter Büromarkt in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 einen Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 213.000 m². Nach Analysen von Aengevelt Research erzielte der Frankfurter Büromarkt in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 einen Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 213.000 m².

Im Rahmen der Neupositionierung wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt als neuer Ankermieter rund 5.000 m² der vorhandenen Bürofläche in den oberen Etagen der Immobilie anmieten. Im Rahmen der Neupositionierung wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt als neuer Ankermieter rund 5.000 m² der vorhandenen Bürofläche in den oberen Etagen der Immobilie anmieten.

Ausgebremst: Schwaches drittes Umsatz-Quartal. Ausgebremst: Schwaches drittes Umsatz-Quartal.