Anzeige

Wann ist der Rückzahlungsanspruch des Mieters auf die Mietkaution fällig?

Berlin – Zu den heutigen Entscheidungen des Bundesgerichtshofes (BGH, Az. VIII ZR 180/18 und VIII ZR 167/17) zum Widerspruch gegen eine Eigenbedarfskündigung bei Vorliegen eines Härtefalls (Sozialklausel) erklärte der P...

In einem aktuellen Urteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte des einzelnen Wohnungseigentümers gegenüber der Wohnungseigentümergemeinschaft gestärkt. Die Entscheidung, wie eine Wohnung genutzt und an wen sie verm... In einem aktuellen Urteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte des einzelnen Wohnungseigentümers gegenüber der Wohnungseigentümergemeinschaft gestärkt. Die Entscheidung, wie eine Wohnung genutzt und an wen sie verm...

FRANKFURT, 29. September 2017 – Die multidisziplinäre Sozietät BGHS Benkert Groh + Partner hat in Frankfurt, Eschersheimer Landstraße 14, ca. 845 m² Bürofläche angemietet. Die Partnerschaftsgesellschaft...

Banken droht Ansturm von Unternehmern, die die zu unrecht gezahlten Bearbeitungsgebühren in Kreditverträgen zurückfordern.

Mieterbund: Aus Gründen der Rechtssicherheit nur zeitnahe Kündigungen zulassen

Der Kläger nimmt aus eigenem und abgetretenem Recht den beklagten Notar aus Amtshaftung auf Schadensersatz in Anspruch.

Der BGH hat sich in einem aktuellen Urteil mit Fallkonstellationen beschäftigt, in denen ein Makler das Exposé eines anderen Maklers verwendete und in denen ein dem Kunden überlassenes Exposé nicht den Eigentüme...

- Urteil vom 18. November - VIII ZR 266/ E4 - Der Bundesgerichtshof hat heute - unter teilweiser Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung - entschieden, dass eine Mieterhöhung nach § 558 BGB nur auf der Basis der tats...

§ 550 BGB besagt, dass ein Mietvertrag für längere Zeit als ein Jahr schriftlich zu schließen ist. Wird er nicht schriftlich geschlossen, gilt er für unbestimmte Zeit. § 126 BGB bestimmt hierzu: Ist durch Gese...