FRANKFURT, 29. September 2017 – Die multidisziplinäre Sozietät BGHS Benkert Groh + Partner hat in Frankfurt, Eschersheimer Landstraße 14, ca. 845 m² Bürofläche angemietet. Die Partnerschaftsgesellschaft...

Banken droht Ansturm von Unternehmern, die die zu unrecht gezahlten Bearbeitungsgebühren in Kreditverträgen zurückfordern.

Mieterbund: Aus Gründen der Rechtssicherheit nur zeitnahe Kündigungen zulassen

Der Kläger nimmt aus eigenem und abgetretenem Recht den beklagten Notar aus Amtshaftung auf Schadensersatz in Anspruch.

Der BGH hat sich in einem aktuellen Urteil mit Fallkonstellationen beschäftigt, in denen ein Makler das Exposé eines anderen Maklers verwendete und in denen ein dem Kunden überlassenes Exposé nicht den Eigentüme...

- Urteil vom 18. November - VIII ZR 266/ E4 - Der Bundesgerichtshof hat heute - unter teilweiser Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung - entschieden, dass eine Mieterhöhung nach § 558 BGB nur auf der Basis der tats...

§ 550 BGB besagt, dass ein Mietvertrag für längere Zeit als ein Jahr schriftlich zu schließen ist. Wird er nicht schriftlich geschlossen, gilt er für unbestimmte Zeit. § 126 BGB bestimmt hierzu: Ist durch Gese...

Der Bundesgerichtshof hat seine eigene Rechtsprechung korrigiert. Für Wohnflächenabweichungen gilt nicht mehr generell eine 10-prozentige Toleranzgrenze. Bei Mieterhöhungen gilt jetzt die tatsächliche Wohnfläche ...

Umsetzung des Koalitionsbeschlusses zur tatsächlichen Wohnfläche hinfällig

Kappung der Mieten, EnEV 2016 und gesetzliche Auflagen behindern dringend nötige Investitionen