Anzeige

In der Landeshauptstadt ist es auf dem Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt noch ruhig. Der Investmentmarkt allerdings erwirkt trotz weniger Deals insgesamt mehr …

Mit nur 40.000 m² Flächenumsatz wurde das zweitschwächste Quartal seit 2009 verzeichnet. Mit nur 40.000 m² Flächenumsatz wurde das zweitschwächste Quartal seit 2009 verzeichnet.

Das zweite Quartal bremste den Berliner Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt aus. 58.700 m² Flächenumsatz im ersten Halbjahr 2020 bedeuten dabei einen Rückgang um 25 % ggü. dem Vorjahreszeitraum. Das zweite Quartal bremste den Berliner Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt aus. 58.700 m² Flächenumsatz im ersten Halbjahr 2020 bedeuten dabei einen Rückgang um 25 % ggü. dem Vorjahreszeitraum.

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Köln H1 2020 Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Köln H1 2020

Beim Blick auf die Hamburger Immobilienmarktzahlen scheint auf dem ersten Blick von COVID-19 keine Spur zu sein! Beim Blick auf die Hamburger Immobilienmarktzahlen scheint auf dem ersten Blick von COVID-19 keine Spur zu sein!

Umsatzschwaches zweites Quartal mit Aussicht auf Besserung

Mit einem Flächenumsatz von 308.200 m² liegt der Halbjahreswert 16,5 % unter dem aus 2019, allerdings wurde im Vergleich zu den anderen Top-7-Büromärkten im 2. Quartal das zweitstärkste Ergebnis nach Berlin erzielt Mit einem Flächenumsatz von 308.200 m² liegt der Halbjahreswert 16,5 % unter dem aus 2019, allerdings wurde im Vergleich zu den anderen Top-7-Büromärkten im 2. Quartal das zweitstärkste Ergebnis nach Berlin erzielt

TOP News

Gewerbeinvestmentmarkt Deutschland H1 2020: Trotz deutlichen Umsatzrückgangs im 2. Quartal liegt Halbjahresumsatz 15 % über Vorjahresniveau Gewerbeinvestmentmarkt Deutschland H1 2020: Trotz deutlichen Umsatzrückgangs im 2. Quartal liegt Halbjahresumsatz 15 % über Vorjahresniveau

Zahl der Transaktionen im Mai weiter gefallen Zahl der Transaktionen im Mai weiter gefallen

TOP News

Im April hat sich die COVID-19-Pandemie erstmals messbar in den Investmentmarktdaten niedergeschlagen. Im April hat sich die COVID-19-Pandemie erstmals messbar in den Investmentmarktdaten niedergeschlagen.