Immobilienpreise Magdeburg Magdeburg ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Mit 238.697 Einwohner (Statistisches Landesamt Stand 31. Dezember 2018[2]) ist Magdeburg die zweitgrößte Stadt Sachsen-Anhalts und die f...

- Hohe Nachfragewerte sowie steigendes Preisniveau prägen dynamischen Wohnimmobilienmarkt in Pforzheim. - Der soeben veröffentlichte "CityReport Pforzheim 2019" analysiert die Marktentwicklung auf dem Wohnimmobilienmark...

• Erkrath: Nur eine der analysierten Düsseldorfer Umland-Regionen erzielt einen Kaufpreisfaktor unter 24 • Meerbusch ist dreifacher Spitzenreiter: Teuerste Immobilienpreise, teuerste Mieten und die einzige Region mit einem K...

Nur 16 der 53 analysierten Hamburger Umland-Regionen erzielen einen Kaufpreisfaktor von unter 24 • Den höchsten Wert erreichen Aumühle mit 39,60 und Todendorf mit 37,37 Nur 16 der 53 analysierten Hamburger Umland-Regionen erzielen einen Kaufpreisfaktor von unter 24 • Den höchsten Wert erreichen Aumühle mit 39,60 und Todendorf mit 37,37

• Nur drei der 37 analysierten Speckgürtel-Regionen um Frankfurt am Main erzielen einen Kaufpreisfaktor von unter 24 • Trotz unterschiedlicher Preisklassen klafft die Mieten-Kaufpreis-Schere in Niederdorfelden mit 38,61 und ...

• Nur eine der 33 analysierten Umland-Regionen erzielt einen Kaufpreisfaktor von unter 24 • Die Schere zwischen Mieten und Kaufpreisen klafft mit einem Faktor von über 30 am stärksten in Remseck am Neckar und in Leinen...

Experten von Immopartner warnen vor den Konsequenzen eingefrorener Mieten Experten von Immopartner warnen vor den Konsequenzen eingefrorener Mieten

Die Immobilienpreise sind insbesondere durch zwei Faktoren in Deutschland relativ stark gestiegen. Der niedrige Leitzins, der durch die Europäische Zentralbank festgesetzt wird, führt dazu, dass die Zinskosten für eine Immobi...

TOP News

DFB-Pokal-Finalisten Leipzig und München im Immobilien-Match DFB-Pokal-Finalisten Leipzig und München im Immobilien-Match

TOP News

Berlin-Analyse: Hohenschönhausen, Marzahn und Hellersdorf: In den drei Ost-Bezirken, in denen mehrheitlich Die Linke gewählt wird, sind Wohnimmobilien am günstigsten. Berlin-Analyse: Hohenschönhausen, Marzahn und Hellersdorf: In den drei Ost-Bezirken, in denen mehrheitlich Die Linke gewählt wird, sind Wohnimmobilien am günstigsten.