Damit sind die 19.000 m² Büroflächen der neuen Münchener Landmark-Immobilie vollvermietet. Damit sind die 19.000 m² Büroflächen der neuen Münchener Landmark-Immobilie vollvermietet.

Das Gelände erstreckt sich über die Teilgebiete München Schwabing und Freimann. Das Gelände erstreckt sich über die Teilgebiete München Schwabing und Freimann.

Während ein Gebäudeteil sehr langfristig an die Landeshauptstadt München vermietet ist, wird der zweite Gebäudeteil mit rd. 12.200 m² derzeit umfassend revitalisiert. Während ein Gebäudeteil sehr langfristig an die Landeshauptstadt München vermietet ist, wird der zweite Gebäudeteil mit rd. 12.200 m² derzeit umfassend revitalisiert.

Die Gesamtinvestitionskosten des Projekts betragen 11,2 Millionen Euro, die Fundingsumme, die über ZINSLAND eingeworben wird, zwei Millionen Euro. Die Gesamtinvestitionskosten des Projekts betragen 11,2 Millionen Euro, die Fundingsumme, die über ZINSLAND eingeworben wird, zwei Millionen Euro.

Damit sind bereits mehr als 90 Prozent der Flächen belegt. Neuer Mieter von 3.460 Quadratmeter ... Damit sind bereits mehr als 90 Prozent der Flächen belegt. Neuer Mieter von 3.460 Quadratmeter ...

Rosa-Alscher Gruppe und die Stadt München initiieren Architekturwettbewerb für das neue Stadtteilzentrum Rosa-Alscher Gruppe und die Stadt München initiieren Architekturwettbewerb für das neue Stadtteilzentrum

Neubau mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.300 m² Neubau mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.300 m²

Mietfläche von ca. 6.721 m² Mietfläche von ca. 6.721 m²

Colliers International war für den Mieter vermittelnd und beratend tätig. Colliers International war für den Mieter vermittelnd und beratend tätig.

Filialisierungsgrad deutlich zugenommen: Kaufingerstraße bei 97 %, Neuhauser Straße 86 % Filialisierungsgrad deutlich zugenommen: Kaufingerstraße bei 97 %, Neuhauser Straße 86 %