Anzeige

Mieter und Vermieter sollten sich um einvernehmliche Lösungen bemühen Mieter und Vermieter sollten sich um einvernehmliche Lösungen bemühen

Nach Angaben von Colliers International führen die jetzt vom Bundestag beschlossenen Maßnahmen zur Mietenregelung im Zuge der Corona-Pandemie zu einer Verschiebung des Problems vom Mieter auf den Vermieter. Nach Angaben von Colliers International führen die jetzt vom Bundestag beschlossenen Maßnahmen zur Mietenregelung im Zuge der Corona-Pandemie zu einer Verschiebung des Problems vom Mieter auf den Vermieter.

Berlin, 30. März 2020 – Der Bundestag hat am vergangenen Mittwoch im Eiltempo ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht verabschiedet. Dort finden sich auch Regelu...

Entschieden hat sich ZS Associates International für eine ca. 810 qm großen Büroeinheit in der 26. Etage. Entschieden hat sich ZS Associates International für eine ca. 810 qm großen Büroeinheit in der 26. Etage.

Thüringer Ministerium, Mieterbund und Wohnungswirtschaft appellieren Thüringer Ministerium, Mieterbund und Wohnungswirtschaft appellieren

TOP News

Stagnierendes Angebot an Mietendeckel-konformen Wohnungen, gleichzeitig anwachsendes Angebot von unvermieteten Eigentumswohnungen Stagnierendes Angebot an Mietendeckel-konformen Wohnungen, gleichzeitig anwachsendes Angebot von unvermieteten Eigentumswohnungen

Vermittelnd tätig war RUHR REAL. Vermittelnd tätig war RUHR REAL.

„Genauso schnell, wie die Bundesregierung für die Krisenzeit der Corona-Pandemie das Mietrecht angepasst hat, muss sie nun auch den 'Sicher-Wohnen-Fonds' auf den Weg bringen. Nur so gibt es echten Schutz für Mieter...

Wohnen ist sicher – wir unterstützen Mieter und Wirtschaft Wohnen ist sicher – wir unterstützen Mieter und Wirtschaft

Die SBH Südost GmbH bezieht die Flächen im früheren Technischen Rathaus in der Treffurthstraße 5 im August 2020. Die SBH Südost GmbH bezieht die Flächen im früheren Technischen Rathaus in der Treffurthstraße 5 im August 2020.