Anzeige

In den letzten drei Jahren hat PATRIZIA für ihre nationalen und internationalen Investoren Immobilientransaktionen im Wert von rund 20 Mrd. Euro realisiert. Dabei handelte es sich mehrheitlich um Akquisitionen. In den letzten drei Jahren hat PATRIZIA für ihre nationalen und internationalen Investoren Immobilientransaktionen im Wert von rund 20 Mrd. Euro realisiert. Dabei handelte es sich mehrheitlich um Akquisitionen.

- Investiert wurden rund 35 Millionen Euro in Mehrfamilienhäuser in Düsseldorf - Verkauf diverser Objekte für rund 50 Millionen Euro

Der Stuttgarter Immobilien-Investmentmarkt hat mit einem überdurchschnittlich guten Jahr abgeschlossen. Mit einem ordentlichen 4. Quartal in dem rund 530 Millionen Euro verzeichnet werden konnten, erhöhte sich das Transaktionsvolu...

Mangelndes Angebot hat 2019 auf dem Frankfurter Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien zu einem deutlichen Rückgang des Transaktionsvolumens geführt. Mangelndes Angebot hat 2019 auf dem Frankfurter Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien zu einem deutlichen Rückgang des Transaktionsvolumens geführt.

- Transaktionsvolumen von Gewerbeimmobilien überschreitet nach der 60-Milliarden-Euro-Marke im Vorjahr die 70-Milliarden-Euro-Marke zum Jahresende 2019 - Megadeals sowie Übernahmen und Beteiligungen an großen Immobilienbest...

- Wohnportfoliotransaktionsvolumen in Höhe von 13,9 Mrd. Euro nach neun Monaten 2019 - Erwerb von rund 6.000 Wohneinheiten durch Gewobag prägt Marktgeschehen - Öffentliche Hand weiterhin überdurchschnittlich aktiv und ...

Colliers International: Megadeals und Übernahmen von Unternehmensanteilen im dritten Quartal bescheren herausragendes Transaktionsvolumen von 43,6 Milliarden Euro Colliers International: Megadeals und Übernahmen von Unternehmensanteilen im dritten Quartal bescheren herausragendes Transaktionsvolumen von 43,6 Milliarden Euro

Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 hat die Plutos Group bis zur Jahresmitte 2019 Transaktionen im Wert von insgesamt mehr als einer Milliarde Euro in der Projektierung oder bereits realisiert. Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 hat die Plutos Group bis zur Jahresmitte 2019 Transaktionen im Wert von insgesamt mehr als einer Milliarde Euro in der Projektierung oder bereits realisiert.

Nach knapp 600 Mio. Euro in den ersten drei Monaten flossen im zweiten Quartal mit ca. 870 Mio. Euro zwar 45 Prozent mehr in die Assetklasse. Nach knapp 600 Mio. Euro in den ersten drei Monaten flossen im zweiten Quartal mit ca. 870 Mio. Euro zwar 45 Prozent mehr in die Assetklasse.

Trotz diverser Verkäufe stieg das verwaltete Immobilienvermögen (AuM – Assets under Management) auf circa drei Milliarden Euro. Trotz diverser Verkäufe stieg das verwaltete Immobilienvermögen (AuM – Assets under Management) auf circa drei Milliarden Euro.