Wohngeld ist gerade in der Corona-Krise wichtiges sozial- und wohnungspolitisches Instrument

Kommentar von Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. Kommentar von Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen.

„Einkommensverluste als Folge der Corona-Krise dürfen nicht dazu führen, dass Mieter die Wohnkosten nicht mehr aufbringen können. Deshalb sollten betroffene Mieter schneller und unbürokratisch Wohngeld erhalten. Da...

- geplante Erhöhung und regelmäßige Anpassung von zentraler Bedeutung - GdW weist bei Anhörung im Deutschen Bundestag auf die Notwendigkeit einer Aufklärungskampagne hin

Der Spitzenverband kritisiert, dass die Bundesländer die mit dem Wohngeldstärkungsgesetz verbundene Erhöhung des Wohngelds ab 2020 nicht mittragen wollen. Der Spitzenverband kritisiert, dass die Bundesländer die mit dem Wohngeldstärkungsgesetz verbundene Erhöhung des Wohngelds ab 2020 nicht mittragen wollen.

Geplante Erhöhung und regelmäßige Anpassung von zentraler Bedeutung

Wenn das bezahlbare Wohnen und Bauen zur sozialen Frage unserer Zeit erklärt wird, dann braucht es auch die hierzu passenden Instrumente. Das bedeutet unter anderem: Stopp der Grunderwerbsteuer-Rallye der Bundesländer, Einf... Wenn das bezahlbare Wohnen und Bauen zur sozialen Frage unserer Zeit erklärt wird, dann braucht es auch die hierzu passenden Instrumente. Das bedeutet unter anderem: Stopp der Grunderwerbsteuer-Rallye der Bundesländer, Einf...

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass das Wohngeld ab dem 1. Januar 2022 alle zwei Jahre an die Bestandsmieten- und Einkommensentwicklung angepasst werden. Zudem wird das Wohngeld ab dem 1. Januar 2020 erhöht. Der durchschnittliche ... Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass das Wohngeld ab dem 1. Januar 2022 alle zwei Jahre an die Bestandsmieten- und Einkommensentwicklung angepasst werden. Zudem wird das Wohngeld ab dem 1. Januar 2020 erhöht. Der durchschnittliche ...

Der Gesetzentwurf zur Wohngeldreform 2020 wurde heute vom Bundeskabinett beschlossen. Der Gesetzentwurf zur Wohngeldreform 2020 wurde heute vom Bundeskabinett beschlossen.

Der Entwurf sieht unter anderem vor, die Parameter der Wohngeldformel anzupassen, um die Zahl der Wohngeldempfänger zu erhöhen. Neben der Aufstockung des Etats auf ... Der Entwurf sieht unter anderem vor, die Parameter der Wohngeldformel anzupassen, um die Zahl der Wohngeldempfänger zu erhöhen. Neben der Aufstockung des Etats auf ...