Anzeige

Das Transaktionsvolumen beziffert sich auf insgesamt rund 33,3 Millionen Euro. Das Transaktionsvolumen beziffert sich auf insgesamt rund 33,3 Millionen Euro.

Frinsa Deutschland GmbH bezieht neue Deutschlandzentrale in Düsseldorf Frinsa Deutschland GmbH bezieht neue Deutschlandzentrale in Düsseldorf

Die Liegenschaft ist nahezu vollständig an die Deutsche Bahn AG vermietet.

130.000 Euro pro Jahr spart die alstria office REIT-AG durch eine Optimierung der Fernwärmeversorgung bei fünf Büroobjekten in Frankfurt ein.

Bei den Objekten handelt es sich um die Multi-Tenant-Gebäude Am Seestern 1, Immermannstraße 40/Charlottenstraße 100 und Kaistraße 16–18, die seit 2015 beziehungsweise 2011 zum deutschlandweiten Immobilienportfol...

Hamburg, 13.03.2018 – Auf Vermittlung von Angermann hat die BIQ Bildung Innovation Qualifizierung GmbH ca. 1.900 m² Bürofläche in der Süderstraße 24 in der Hamburger City Süd angemietet. Der Mietvertrag ...

Insgesamt wurde ein Gesamtnennbetrag von 348,2 Millionen Euro zurückgenommen. Dieser Rückkauf wurde durch die erfolgreiche Platzierung einer neuen Anleihe über 350 Millionen Euro finanziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von ...

TOP News

Die Schweizer AFIAA, Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland, hat die in der Hamburger Innenstadt gelegene Kaisergalerie von einem Joint Venture aus der Quantum Immobilien AG und der ...

Düsseldorf, 28. April 2017 – Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die alstria office REIT-AG beim Erwerb eines Büroimmobilienportfolios von der OFFICEFIRST Immobilien AG beraten. Der Kaufpreis (inklusi...

TOP News

Der Verkauf von zwölf Büroimmobilien fügt sich in die Strategie von OfficeFirst ein, das Portfolio zu optimieren und die Asset Management-Aktivitäten auf die größeren Immobilien zu konzentrieren. Die Objekte m...