Anzeige

Die STADT UND LAND hat ihr nachhaltiges Handeln zum zweiten Mal in einem Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert. Die STADT UND LAND hat ihr nachhaltiges Handeln zum zweiten Mal in einem Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert.

STADT UND LAND schließt zweite Phase des Konzeptverfahrens zur Grundstücksvergabe an Dritte auf den Buckower Feldern erfolgreich ab STADT UND LAND schließt zweite Phase des Konzeptverfahrens zur Grundstücksvergabe an Dritte auf den Buckower Feldern erfolgreich ab

Berlin, 31. März 2020 – Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH stellt Ende März ein besonderes Neubauvorhaben fertig: Zwischen Karl-Marx-Straße, Rollberg- und Schillerkiez entstanden 77 moderne Neubauwohnungen,...

Berlin wächst, der Wohnraum wird knapper – gefragt sind effiziente und innovative Neubaukonzepte. In der Schkeuditzer Straße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf wurden 165 Mietwohnungen im ersten Typenhaus der STADT UND LAND fert...

Mit dem Jahresbeginn 2020 setzt die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH ihren Wachstumskurs fort und den Auftrag ihres Gesellschafters, neue Mietwohnungen an den Markt zu bringen, um: Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf gingen insgesamt 47...

Berlin: Unter Federführung der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH wird auf der Fläche der Buckower Felder ein neues Stadtquartier mit insgesamt rund 900 Wohneinheiten entwickelt. Von diesen 900 Wohnungen baut die STADT UND... Berlin: Unter Federführung der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH wird auf der Fläche der Buckower Felder ein neues Stadtquartier mit insgesamt rund 900 Wohneinheiten entwickelt. Von diesen 900 Wohnungen baut die STADT UND...

- Neubau entsteht nahe des U-Bahnhofs Louis-Lewin-Straße - Die Hälfte der Wohnungen mit Mitteln des Landes Berlin gefördert - Schlüsselfertiger Ankauf durch STADT UND LAND

Gemeinsamer Hackathon „Urban Data – Mind the Gap“ von STADT UND LAND, HOWOGE, GESOBAU und BVG unter der wissenschaftlichen Leitung des Einstein Center Digital Future Gemeinsamer Hackathon „Urban Data – Mind the Gap“ von STADT UND LAND, HOWOGE, GESOBAU und BVG unter der wissenschaftlichen Leitung des Einstein Center Digital Future

In der Briesestraße im Norden Neuköllns ist der Rohbau fertig. In der Briesestraße im Norden Neuköllns ist der Rohbau fertig.

Bis zum Jahr 2026 ist eine Bestandserhöhung auf 55.500 Wohnungen geplant. Bis zum Jahr 2026 ist eine Bestandserhöhung auf 55.500 Wohnungen geplant.