Anzeige

Muss es der Staat lösen, kann es der Markt lösen? Muss es der Staat lösen, kann es der Markt lösen?

- Mobilität ist eng verwoben mit der zukünftigen, neuen DNA unserer Citys - Gestaltungsspielräume bei Stellplatzvorgaben nutzen - Unterschiedliches Mobilitätsverhalten bei urbanen und ländlichen Zielgruppen - Ne...

Die Städtebauförderung ist ein unersetzliches Instrument für die Wohnquartiere in Deutschland. Die Städtebauförderung ist ein unersetzliches Instrument für die Wohnquartiere in Deutschland.

Wie geplant wurden Wandelschuldverschreibungen der Tochtergesellschaft PREOS Real Estate AG gezeichnet und dafür im Gegenzug Darlehensforderungen in Höhe von nominal rund 113 Mio. Euro als Sacheinlage seitens publity in die PREOS ... Wie geplant wurden Wandelschuldverschreibungen der Tochtergesellschaft PREOS Real Estate AG gezeichnet und dafür im Gegenzug Darlehensforderungen in Höhe von nominal rund 113 Mio. Euro als Sacheinlage seitens publity in die PREOS ...

Ziel des Programms ist der Ausbau der Kapitalmarktkompetenzen auf allen Ebenen des Unternehmens. Ziel des Programms ist der Ausbau der Kapitalmarktkompetenzen auf allen Ebenen des Unternehmens.

Berlin, 17.09.2019 – Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt die Neustrukturierung der Städtebauförderung, wie sie durch die Etataufstellung des Bundesministeriums ...

Die Städtebauförderung wird auf einem hohen Niveau von 790 Millionen Euro verstetigt. Das haben die ersten Beratungen zum Haushaltsplan des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat im Deutschen Bundestag ergeben. Dazu... Die Städtebauförderung wird auf einem hohen Niveau von 790 Millionen Euro verstetigt. Das haben die ersten Beratungen zum Haushaltsplan des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat im Deutschen Bundestag ergeben. Dazu...

Axel Gedaschko diskutiert in Thüringen Wege zur Förderung des ländlichen Raumes Axel Gedaschko diskutiert in Thüringen Wege zur Förderung des ländlichen Raumes

TOP News

Die JLL-Prognose für die Angebots-Pipeline 2020 liegt bei ca. 6,3 Mio. m², 2021 soll sie mit 8,1 Mio. m² ihren Höchststand erreichen. Die JLL-Prognose für die Angebots-Pipeline 2020 liegt bei ca. 6,3 Mio. m², 2021 soll sie mit 8,1 Mio. m² ihren Höchststand erreichen.

Statement von Dr. Wulff Aengevelt, geschäftsführender Gesellschafter AENGEVELT IMMOBILIEN, zum geplanten "Mietendeckel" Statement von Dr. Wulff Aengevelt, geschäftsführender Gesellschafter AENGEVELT IMMOBILIEN, zum geplanten "Mietendeckel"