Anzeige

Die Aareal Bank Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr alle ihre Ziele erreicht und zugleich die Voraussetzungen für eine nachhaltige Fortsetzung ihrer positiven Unternehmensentwicklung der vergangenen Jahre weiter verbessert. D...

Nach vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 auf Konzernebene folgende konsolidierte Ergebnisse: Nach vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 auf Konzernebene folgende konsolidierte Ergebnisse:

- Rund eine halbe Milliarde Euro Transaktionsvolumen - Assets under Management auf circa zwei Milliarden Euro gesteigert - Zwei neue Spezial-AIF im Vertrieb: domiciliumINVEST 14 und domiciliumINVEST 15 Austria

München, 11. Februar 2020 –thinkproject, Europas führender SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, steigerte seinen Umsatz 2019 um mehr als 25%. Dank des profitablen Wachstums auf dem internationalen Markt f...

Köln, 06.02.2020 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat das Jahr 2019 vor dem Hintergrund steigender Immobilienpreise in der Metropolregion Köln/Bonn mit einer Umsatzsteigerung von 22,4 Prozent ...

Spacewell Germanys Mutterkonzern, die Nemetschek Group, hat nach vorläufigen Zahlen erneut ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 mit deutlich zweistelligem Umsatzwachstum und überproportionalem Ergebniszuwac...

- Miet- und Pachterlöse: + 2,1 % - FFO: + 3,1 % - NAV je Aktie: + 7,4 % - Dividendenerhöhung auf 0,47 € je Aktie - Anstehende Besitzübergänge sorgen für weiteres Wachstum in 2020

441 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben + 550 Mio. Euro Immobilien-Transaktionsvolumen in 2019! Der Kurs des Asset und Investment Managers:... 441 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben + 550 Mio. Euro Immobilien-Transaktionsvolumen in 2019! Der Kurs des Asset und Investment Managers:...

- Steigerung bei Transaktionen um 240 Prozent - Die Research-Datenbank von PREA wächst auf 48 Milliarden Datenpunkte

Mit den letzten Zukäufen liegt das Investitionsvolumen nun schon bei rund EUR 451 Mio. mit ca. 3.000 verwalteten Wohneinheiten. Mit den letzten Zukäufen liegt das Investitionsvolumen nun schon bei rund EUR 451 Mio. mit ca. 3.000 verwalteten Wohneinheiten.