Berlin erstmals teuerste Stadt bei Bürogesamtkosten

Für den bisherigen Jahresverlauf verzeichnet das Unternehmen in Düsseldorf (nur Stadtgebiet, kein Umland) einen Flächenumsatz von 355.186 qm mit 305 Mietvertragsabschlüssen. Für den bisherigen Jahresverlauf verzeichnet das Unternehmen in Düsseldorf (nur Stadtgebiet, kein Umland) einen Flächenumsatz von 355.186 qm mit 305 Mietvertragsabschlüssen.

FRANKFURT, 4. Oktober 2019 - Unter Vermittlung und Beratung von JLL haben zwei neue Mieter Büroflächen im 2019 fertiggestellten, 155 Meter hohen Marienturm in Frankfurt, Taunusanlage 9-10, angemietet. Vermieter des insgesamt 45.45...

Der Büro-Standort myhive am Wienerberg der IMMOFINANZ erfreut sich großer Beliebtheit. So wurden jüngst Mietverträge über insgesamt 4.500 m² unterzeichnet. Unter den Mietern finden sich sowohl internationale ...

Berlin, 02.10.2019 – Obwohl quasi vollvermietet, schaffte der Berliner Büromarkt in den vergangenen drei Quartalen das Kunststück, weiterhin hohe Vermietungszahlen zu schreiben. „Aufgrund des großen Missverh...

Flächenumsätze und Mieten steigen nochmals deutlich - Flächenumsatz in den Top-7 steigt gegenüber Vorjahr um 6,6 % auf 3,0 Mio. m² mit besonders hohen Zuwächsen in Stuttgart, Düsseldorf und Berlin. Flächenumsätze und Mieten steigen nochmals deutlich - Flächenumsatz in den Top-7 steigt gegenüber Vorjahr um 6,6 % auf 3,0 Mio. m² mit besonders hohen Zuwächsen in Stuttgart, Düsseldorf und Berlin.

Das international tätige Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield vermeldet heute die aktuellen Zahlen für den Münchner Büromarkt. Im dritten Quartal wurde am Münchner Büromarkt ein Flächenum...

Pressemitteilung OTTO STÖBEN GmbH 02.10.2019 Am 10. Oktober 2019 um 9 Uhr ist es soweit: Drei Jahrzehnte nach Eröffnung des ersten Außenbüros in Schleswig-Holstein erweitert die OTTO STÖBEN GmbH ihre Standor...

– Zentrale Lage im Teilmarkt Midtown Manhattan mit sehr guter Verkehrsanbindung – Rund 12 000 Quadratmeter Nutzfläche für Büros und Retail – Gebäude wurde 2018 umfassend renoviert

Trotz enttäuschender Grundstimmung und mehrfach nach unten korrigierter Wachstumsprognosen für die deutsche Wirtschaft bleibt die Nachfrage nach Büroflächen in den deutschen Wirtschaftszentren robust. Im dritten Quartal ...