TOP News

Neuer CEO René Parmantier will das Unternehmen zum Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette formen. Neuer CEO René Parmantier will das Unternehmen zum Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette formen.

Vorgesehen sind rund 32.000 m² Wohnfläche inklusive eines Anteils von 30 Prozent sozialem Wohnungsbau. Vorgesehen sind rund 32.000 m² Wohnfläche inklusive eines Anteils von 30 Prozent sozialem Wohnungsbau.

Als Zielvolumen werden rund 500 Mio. Euro angestrebt. Die Verwaltung des Fonds liegt bei Hannover Leasing. Als Zielvolumen werden rund 500 Mio. Euro angestrebt. Die Verwaltung des Fonds liegt bei Hannover Leasing.

Die Solutiance AG (ISIN DE0006926504) hat gestern die bereits angekündigte Kapitalerhöhung beschlossen. Im Rahmen eines öffentlichen Angebots wer...

TOP News

Im Zuge der Corona-Pandemie ändern Immobilien-Investoren ihre Strategie auf den Büroimmobilienmärkten. Hieß es bisher vor allem Lage, Lage,... Im Zuge der Corona-Pandemie ändern Immobilien-Investoren ihre Strategie auf den Büroimmobilienmärkten. Hieß es bisher vor allem Lage, Lage,...

TOP News

In einem aktuellen Spotlight stellt Savills die vielversprechendsten Anlageimmobilien aller Risikoklassen im Jahr 2021 vor: In einem aktuellen Spotlight stellt Savills die vielversprechendsten Anlageimmobilien aller Risikoklassen im Jahr 2021 vor:

Zuvor war Hähndel als Head of Real Estate beim Vermögensverwalter Swiss Life Asset Managers tätig Zuvor war Hähndel als Head of Real Estate beim Vermögensverwalter Swiss Life Asset Managers tätig

Christian Schulz-Wulkow, Leiter des Immobiliensektors bei EY für Deutschland, Schweiz und Österreich zur aktuellen Studie. Christian Schulz-Wulkow, Leiter des Immobiliensektors bei EY für Deutschland, Schweiz und Österreich zur aktuellen Studie.

Transaktionsniveau auf deutschem Hotelinvestmentmarkt wird niedrig bleiben Transaktionsniveau auf deutschem Hotelinvestmentmarkt wird niedrig bleiben

Transaktionsvolumen stieg um zehn Prozent auf 7,6 Milliarden Euro Transaktionsvolumen stieg um zehn Prozent auf 7,6 Milliarden Euro