News veröffentlichen
11.11.2021 DealsLogistik

Swiss Life kauft Logistikportfolio von Driven Investment

Swiss Life Asset Managers und BEOS haben für ihre Fonds „EIL“ und „SLERF“ ein Logistikportfolio von DRIVEN Investment erworben. Die fünf vollvermieteten Objekte mit zusammen 124.800 Quadratmetern befinden sich an verschiedenen Standorten in Deutschland.

11.11.2021

label
Anzeige
Swiss Life Asset Managers und ihre auf Unternehmensimmobilien spezialisierte Tochtergesellschaft BEOS AG haben im Rahmen einer Off-Market-Transaktion ein Logistikimmobilienportfolio von der DRIVEN Inv...

Das könnte Dich auch interessieren

Umarex mietet über Brockhoff LOGISTICS ein 12.510 m² großes Logistikobjekt...

Durch Vermittlung von Brockhoff LOGISTICS ist es der Umarex GmbH & Co. KG gelungen, tr... Mehr lesen

REALOGIS vermittelt exklusiv im Kölner Norden über 10.000 m² Neubaufl...

Realogis - Deutschlands führendes Beratungsunternehmen von Industrie- und Logistikimm... Mehr lesen

SEGRO und BayWa r.e. starten Kooperation für Photovoltaikanlagen auf Logistik- und Ge...

SEGRO und BayWa r.e. haben eine Zusammenarbeit für die Installation von PV-Aufdachanl... Mehr lesen

Schnelle Unterstützung – Logivest vermittelt Lagerfläche in Halberstadt

Innerhalb von vier Wochen hat die Logivest der KTV Spedition Barby/E eine Lagerhalle in Ha... Mehr lesen

Garbe Industrial Real Estate übergibt Logistikimmobilie an Iron Mountain

Elf Monate nach Baubeginn hat die Garbe Industrial Real Estate GmbH ihre im nieders... Mehr lesen

BEOS Logistics erzielt langfristigen Vermietungserfolg mit großem europäischem ...

Noch vor Baubeginn hat BEOS Logistics die geplante Logistikimmobilie im Hafen Emmelsum, n... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.