News veröffentlichen
21.03.2022 DealsHotelWien

The Ascott Limited expandiert in Europa

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, The Ascott Limited (Ascott), erweitert ihr Portfolio in Europa mit der heutigen Eröffnung des Citadines South Vienna, des ersten Franchise-Hauses in Österreich. Das von c-view, einer auf Hotel- und Gewerbeimmobilien spezialisierten Projektgesellschaft, betriebene Objekt zeichnet sich durch seine erstklassige Lage im Süden Wiens sowie durch das besondere Lounge-Konzept und die nachhaltige Bauweise aus.

21.03.2022

label
Anzeige
Das Citadines Apart‘hotel-Konzept erfreut sich bei Geschäfts- sowie Privatreisenden und Familien zunehmender Beliebtheit und entspricht mehr denn je dem Geist der Zeit. Die Vorteile eines e...

Das könnte Dich auch interessieren

NUMA Group expandiert nach Skandinavien und startet mit CARUCEL in Norwegen

- Strategische Partnerschaft der NUMA Group mit CARUCEL - NUMA sucht Hotel- und touristis... Mehr lesen

mrp hotels eröffnet in München zweiten deutschen Standort

Mit Wirkung zum Juni 2022 eröffnet mrp hotels in München seinen zweiten deutsche... Mehr lesen

NUMA Group übernimmt Betrieb von PATRIZIA-Hotelimmobilie in Hamburg mit 185 Apartment...

Die NUMA Group wird neuer Betreiber einer Hotelimmobilie von PATRIZIA in Hamburg. Das bish... Mehr lesen

Christie & Co vermittelt Hotelentwicklung in Sennfeld

Die Projektentwicklung der Zauritz-Gruppe am Ortseingang in Sennfeld wurde von dem Hotelim... Mehr lesen

CBRE berät Primonial REIM France bei der Neuvermietung des Holiday Inn-Hotels am Zwin...

Der globale Immobiliendienstleister CBRE hat den Investment- und Asset-Manager Primonial R... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.