News veröffentlichen
05.06.2019 Experten

"The Hero of the Euro: Mario Draghi" - der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Der zumindest in Deutschland kontrovers diskutierte Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, wird Ende Oktober diesen Jahres sein Amt aufgeben. Um die Nachfolge entwickelt sichderzeit ein regelrechtes Pokerspiel. Das hat den Finanzdienstleister Bloomberg dazu verleitet auf Basis einer Umfrage einiger Ökonomen ein Ranking der heißesten Anwärter zu veröffentlichen. Aktuell steht der deutschsprachige Franzose und das EZB-Ratsmitglied Francois Villeroy de Galhau an erster Stelle. Der Bundesbank-Präsident Jens Weidmann residiert abgeschlagen auf Platz 5. So langsam wird es Zeit für den „Retter des Euros“ Bilanz zu ziehen. Erfahren Sie in der heutigen Ausgabe des Zinskommentars, warum es für denkommenden EZB-Präsidenten nicht leicht sein wird, diehinterlassende Lücke zu füllen.

=== The Hero of the Euro: Mario Draghi === Mario Draghi übernahm im November 2011 in einer von Krisen geplagten Zeit das Ruder: Die Eurokrise erreichte ihren Höhepunkt und es galt den Erhal...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 30 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden

Das könnte Dich auch interessieren

Savills entwickelt eigenen Arbeitsplatzkosten-Indikator

Nettokaltmiete, Betriebs-, Anschaffungs- sowie Projektnebenkosten – die Liste der mo... Mehr lesen

"Christine Lagarde - wird sie den Kurs der EZB ändern?" - der aktuelle Neuw...

Die Kandidatenfragefür den Posten des zukünftigen Präsidenten der Europ... Mehr lesen

Grünen Büro- und Gewerbeimmobilien gehören die Zukunft

Expertenmeinung: Energieeffizienz gewinnt an Bedeutung / Makler sehen Wertsteigerung und v... Mehr lesen

Flexibles Arbeiten: An der Spitze der Wunschliste

Der aktuellste Global Workspace Survey von IWG hat herausgefunden, dass flexibles Arbeiten... Mehr lesen

"Die Alten haben Schuld: Demografischer Wandel als Zinsbremse" - der aktuelle Ne...

Über vier Jahre ist esnun schon her, dass die Europäische Zentralbank (EZB) denL... Mehr lesen

Unsicherheit, fehlende Anschlussimmobilie und erwartete Preissteigerung – darum z...

Verkaufswillige Immobilienbesitzer sollten die derzeit günstigen Bedingungen nutzen, ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.