News veröffentlichen
17.01.2019 Personalien

Tina Störmer wird CEO und Country Head von Swiss Life Asset Managers in Deutschland - Führungswechsel bei CORPUS SIREO Real Estate

• Tina Störmer verantwortet in neu geschaffener Position den Ausbau aller Aktivitäten von Swiss Life Asset Managers in Deutschland

• Ralph Günther übernimmt interimistisch die Leitung von CORPUS SIREO Real Estate in Deutschland

Anzeige
Tina Störmer (33), zurzeit Head Strategic & Special Tasks von Swiss Life Asset Managers, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Aufgabe als CEO und Country Head von Swiss Life Asset Manage...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Norman Fischer wird Head of Transactions bei PROXIMUS

Köln, 23. Oktober 2020 – Seit dem 1. Oktober ist Norman Fischer neuer Head of T... Mehr lesen

Projektentwickler JAAS wächst und erweitert Sales-Abteilung

Frederik Gehrmann übernimmt den Bereich Sales & Project Development Mehr lesen

BeyondBuild holt Christine Damke als Managing Partner

Köln, 21. Okober 2020. BeyondBuild, der Inkubator und Lösungsentwickler f... Mehr lesen

Greenman ernennt Catherine Choo zum Chief Information Officer

- Neu geschaffene CIO-Position als Reaktion auf die großen Veränderungen im Imm... Mehr lesen

ECE Real Estate Partners erweitert Anlagespektrum mit europäischem Hotelinvestmentexp...

Zehn Jahre nach Gründung und Auflage des ersten Immobilienfonds für institutione... Mehr lesen

SORAVIA verstärkt Management: Peter Löbl-Brand übernimmt Leitung „Tre...

SORAVIA ergänzt sein Konzernmanagement um die neugeschaffene Leiter-Position f... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.