News veröffentlichen
17.09.2013 Märkte

Top-Kaufempfehlung für Investoren: Wohnimmobilien in Tokio und New York

* Tokio vor New York als Top-Empfehlung unter den World Cities genannt für Investoren, die Ertrag oberhalb der Rendite von Staatsanleihen suchen. Preisanstieg in zweistelliger Höhe bis 2016 prognostiziert.

* New York erneut als Kaufempfehlung für ertrags- und kapitalzuwachsorientierte Investoren bestätigt, 3-Jahres-Prognose: + 30 %

* Paris nach Ertrag weltweit auf Rang 3, London auf Rang 4

* Einige Städte der Neuen Welt scheinen überbewertet – vor allem Moskau und Mumbai liefern niedrigere Renditen als Staatsanleihen

17.09.2013

label
Savills zufolge stiegen die Mieten für Wohnimmobilien in den führenden Weltmetropolen im 1. Halbjahr 2013 deutlicher als im Bürosegment, womit sich Wohnimmobilien als profitable Investm...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Die Banken verlassen das Bankenviertel.

Nach Beobachtungen von Aengevelt Research beginnen insbesondere in Düsseldorf, aber a... Mehr lesen

Wohnen in Frankfurt: Höchste Mietpreise im Bahnhofsviertel

In Frankfurt beträgt der durchschnittliche Mietpreis für Wohnraum 15,81 Euro pro... Mehr lesen

Gewerbemarktbericht Bayern: Ladenmieten in bayerischen Großstädten spürbar...

München: Zunehmende Leerstände und deutlicher Preisverfall bei Ladenmieten kennz... Mehr lesen

Living dominiert indirekte Immobilieninvestments

Büro, Einzelhandel und Logistik folgen auf den Plätzen Mehr lesen

Städteranking 2020 von WirtschaftsWoche und ImmoScout24

- München wieder Platzhirsch im Niveau- und Dynamikranking - Kaiserslautern punktet... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.