News veröffentlichen
07.04.2021 ProjekteWohnenLeipzig

Townscape und Sassenscheidt stellen Wohnprojekt „Lido“ in Leipzig fertig

HanseMerkur Grundvermögen AG übernimmt 72 neu errichtete Wohnungen.

07.04.2021

label
Die Projektentwickler Townscape und Sassenscheidt haben 72 Neubauwohnungen im neuen Leipziger Stadtquartier Lindenauer Hafen pünktlich an die HanseMerkur Grundvermögen AG übergeben. ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnvielfalt in der HafenCity: Ditting übergibt Quartier der Generationen an GWG-Grup...

Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsvorhab... Mehr lesen

Mehr Flexibilität, mehr Nähe: Münchner Stadtquartier kupa zeigt, wie Famil...

* Interesse an Familienwohnungen zieht spürbar an * Neubauprojekt punktet bei Eltern... Mehr lesen

GRK-Gruppe erwirbt ehemaliges Braustolzgelände in Chemnitz für Quartiersentwickl...

Ca. 23.000 Quadratmeter großes Gelände +++ Wohnungen im denkmalgeschützten... Mehr lesen

Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main eG legt Grundstein für Wohngruppenprojekt ...

Gemeinsam mit der Wohngruppe „Gemeinsam Suffizient Leben“ entsteht bis Juni 20... Mehr lesen

Familienfreundliches Wohnen in idyllischer Lage: Startschuss für neues Quartier in Wi...

* Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt erwirbt 13 Mehrfamilienh... Mehr lesen

Fünf Monate nach Vertriebsstart: Über 30 Prozent der Wohneinheiten im Münch...

• Ikonische Architektur und Plug-in-Konzept treiben Nachfrage an • Lange Wartel... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.