News veröffentlichen
26.03.2020 Deals

Traum-Investment in Wiesbadens Dichterviertel: Paul & Partner vermittelt Mehrfamilienhaus an Family Office aus Kuwait

– 13 Einheiten, verteilt auf 1.052 qm Gebäudenutzfläche

– Immobilie in den Neunzigerjahren komplett entkernt und saniert

– Hochattraktiver Flächenmix mit 1- und 3-Zimmer-Wohnungen

(Wiesbaden, März 2020) Rund 876 qm vermietbare Wohnfläche, verteilt auf kleine bis mittelgroße Wohneinheiten mit Balkon, ein angelegter Garten, eine Garage, und das alles in einem der schönsten Viertel der hessischen Landeshauptstadt – Paul & Partner Real Estate hat mit einem großzügigen Mehrfamilienhaus in der Frauenlobstraße im beliebten Wiesbadener Dichterviertel jetzt eine absolut rare Investmentmöglichkeit aufgetan. Das nördlich vom Hauptbahnhof gelegene und gepflegte Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1950, bestehend aus vier 1-Zimmer- und neun 3-Zimmer-Wohnungen, auf einer Grundstücksfläche von 645 qm, wechselt zum Juni 2020 den Besitzer. Damit sichert sich der Käufer – ein Family Office aus Kuwait – eine aktuell voll vermietete Immobilie mit enormem Wertsteigerungspotenzial, denn das Objekt punktet nicht nur mit einem Top-Zustand und Wohneinheiten mit fantastischer Aufteilung, sondern auch mit einer hervorragenden Infrastruktur, sowohl in Mikro- als auch in Makrolage. Verkäufer ist eine Privatperson, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Anzeige
„Ein Mehrfamilienhaus in dieser Lage und in dieser Qualität ist Gold wert und das wissen auch unsere ausländischen Investoren, die Wiesbaden vor allem wegen der gepflegten Altbau-Geb...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.