News veröffentlichen
16.09.2020 Unternehmen

Trei nimmt erneut Mischfinanzierung über 42 Mio. Euro auf

- Kredit ist eine Mischung aus Unternehmens- und Immobilienfinanzierung

- Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) stellt Darlehen bereit

- Erfolgreiches Finanzierungsmodell von 2019 wird erneut umgesetzt

- Langfristiges Ziel ist eine Fremdkapitalquote von 50 Prozent

16.09.2020

label
Anzeige
Düsseldorf, 16. September 2020 – Die Trei Real Estate GmbH (Trei), internationaler Projektentwickler und Bestandshalter für Wohn- und Einzelhandelsimmobilien, hat bei der Helaba ein unbesichertes Darlehen im Volumen von 42 Mio. Euro aufgenommen. Es handelt sich dabei um eine innovative Finanzierungsstruktur, die die Trei in ähnlicher Form erstmals Ende 2019 umgesetzt hat. Das erfolgreiche Modell enthält einerseits Elemente einer Unternehmensfinanzierung und andererseits Charakteristika eines Immobilienkredits. Das Darlehen hat eine Laufzeit von vier Jahren. Die Trei will mit den Fremdmitteln ihren Wachstumskurs finanzieren.

Matthias Schultz, CFO der Trei Real Estate, führt aus: „Das Darlehen ist eine direkte Finanzierung, die die Trei Real Estate GmbH in ihrer Bilanz hält, die aber auf den Cash-Flows von zehn Vendo Parks in Polen basiert. Die ausgewählten Vendo Parks wurden in den letzten zwei Jahren fertiggestellt und eröffnet und sind frei von grundpfandrechtlichen Belastungen. Das Konzept für den Finanzierungsdeal wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Helaba erstellt.“ Insgesamt hält die Trei ein Portfolio von 28 Vendo Parks, davon 18 in Polen.

Perspektivisch bringt der Kredit die Trei ihrem Ziel näher, ihren Verschuldungsgrad langfristig deutlich zu steigern. Pepijn Morshuis, CEO der Trei Real Estate, kommentiert: „Die Finanzierung ist Teil unserer langfristigen Entwicklungsstrategie. Unser mittelfristiges Ziel sind 50 Prozent in Bezug auf das Gesamtportfolio. Mit dem freigesetzten Kapital möchten wir unsere Entwicklungsaktivitäten in Polen und Deutschland fortsetzen."

Das könnte Dich auch interessieren

GSG Berlin feierte Richtfest für Parkhaus Wolfener Straße

Am 17. September feierten die baubeteiligten Unternehmen und die Bauherren der Gewerbesied... Mehr lesen

17. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft verliehen

Der 17. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft stand unter dem Motto „Bezahlbares... Mehr lesen

Rhomberg Gruppe zieht positive Bilanz: Wachstum hält an

Umsatzplus in beiden Unternehmensbereichen – Digitalisierung und Systematisierung im... Mehr lesen

HB Reavis führt die Immobilien-Umfrage von Euromoney an

HB Reavis, internationaler Anbieter von modernen Arbeitsräumen, hat in zwei Kategorie... Mehr lesen

BrickMark ausgezeichnet als Top 50 Challenger Company im Crypto Valley

Zug – 17.09.2020 – Die BrickMark AG („BrickMark“), ein innovativer... Mehr lesen

Cromwell ernennt Michael Bohde zum „Head of Germany“

Der Immobilieninvestor und -Manager Cromwell Property Group hat Michael Bohde zum Head of ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.