News veröffentlichen
12.05.2021 Digital(es)

Umfrage: Hoher Digitalisierungsgrad im Property Management

• Digitale Haupteinsatzfelder sind Mieterverwaltung, Reporting und Buchhaltung

• Zwei Drittel der befragten Unternehmen sind zufrieden mit eingesetzter Software

• Über 40 Prozent nutzen spezialisierte PropTech-Lösungen

• Künstliche Intelligenz (KI) und ESG spielen noch untergeordnete Rolle

• Neue Quartalsstudie zur Digitalisierung von easol, HIH und PwC Deutschland

Die Property Manager in Deutschland weisen einen hohen Digitalisierungsgrad auf. Knapp 56 Prozent nutzen digitale Plattformen im Austausch mit ihren Auftraggebern aus dem Asset Management. Jeweils ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Bezahlfunktion in der Mieter-App – Wie PROMOS consult und die Aareal Bank den Zahlun...

- Nachfrage von effizienten digitalisierten Prozessen steigt - PROMOS consult und Aareal ... Mehr lesen

Auf der Finanzierungsplattform corefimatch sind jetzt die Banker und alternativen Kapitalg...

▪ Geeignete Finanzierungsanfragen mit nur einem Klick ▪ Offener Zugang für Banken u... Mehr lesen

THING TECHNOLOGIES entwickelt erstmals eine Workplace-Experience-App für eine Bank

Erstmals wird bei einem Kunden aus dem Banking das Gebäudebetriebssystem von THING TE... Mehr lesen

18. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft verliehen

„Herausforderungen der Zukunft – wie macht man Immobilien zukunftssicher?... Mehr lesen

Aareon Live: Pioneering Work – Wege in die Zukunft

Aareon, der führende Anbieter von ERP-Software und digitalen Lösungen für d... Mehr lesen

Der BAUsmart2021 geht an KEWAZO, Mineral Waste Manager und Cosuno

Startup-Preis von BAUINDUSTRIE, buildingSMART Deutschland und dem Bundesverband Digitales ... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.