News veröffentlichen
25.10.2022 Märkte

Umsatzeinbruch auf dem Kölner Investmentmarkt setzt sich fort

Der gewerbliche Investmentmarkt der Rheinmetropole kommt nach den ersten 9 Monaten auf einen Umsatz von 724 Mio. €. Wie zu erwarten, verfehlt das Transaktionsvolumen damit das fulminante Vorjahresergebnis um rund 52 %, notiert jedoch auch 34 % unter dem 10-Jahresschnitt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate.

25.10.2022

label
„Vor dem Hintergrund der durch die EZB eingeläuteten Zinswende und den sich ändernden Finanzierungskosten agieren Investoren zunehmend mit erhöhter Umsicht. Bei vielen Transaktion...

Das könnte Dich auch interessieren

DIP analysiert steigende Umsätze am deutschen Einzelhandelsmarkt

Nach Analysen von “DIP – Deutsche Immobilien-Partner“ erzielte der deuts... Mehr lesen

Passantenfrequenz in München, Nürnberg und Augsburg in Vorweihnachtszeit, die di...

Konsumlaune der Deutschen angesichts anhaltend hoher Inflation sowie erheblich gestiegener... Mehr lesen

60 Prozent der deutschen Immobilieninvestoren planen für 2023 eine Ausweitung oder Fo...

- Deutliche Preisnachlässe in allen Segmenten erwartet - Value-add- und Core-Strateg... Mehr lesen

GARBE PYRAMID-MAP: Rekordnachfrage lässt europäische Logistikmieten weiter anste...

- GARBE PYRAMID-Map dokumentiert zum Jahresende 2022 anhaltenden Druck auf Spitzenmieten ... Mehr lesen

Wohntrends 2040: sparsam, nachhaltig, digital

Die hohen Energiepreise und ihre Auswirkungen auf die Wohnkosten werden in den kommenden J... Mehr lesen

Avison Young: 10 Trends, die 2023 den Gewerbeimmobilienmarkt prägen

Avison Young hat seine globalen 10 Trends für 2023 veröffentlicht – hierbe... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.