News veröffentlichen
04.04.2022 DealsShoppingcenterGera

Unibail-Rodamco-Westfield verkauft Gera Arcaden an redos

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany hat gemeinsam mit der redos institutional GmbH Einigung über den Verkauf der Gera Arcaden erzielt. Die auf großflächige Einzelhandelsimmobilien sowie auf urbane Logistik- und Gewerbeflächen spezialisierte redos Gruppe aus Hamburg hat den Kauf für einen institutionellen Fonds getätigt. Teil der Übereinkunft ist auch der Abschluss einer langfristigen Partnerschaft, bei der URW Germany weiterhin für das Center- und Assetmanagement sowie das Leasing verantwortlich zeichnet.

04.04.2022

label
Anzeige
Damit kann die Erfolgsgeschichte der optimal in die Stadt integrierten Gera Arcaden nahtlos fortgeschrieben werden. Das Center verfügt über rund 38.300 Quadratmeter Mietfläche. Davon en...

Das könnte Dich auch interessieren

Kanadisches Outerwear Brand MACKAGE zieht ins sevens auf die Düsseldorfer Kö

Das luxuriöse kanadische Outerwear Brand MACKAGE mietete über 190 m² Fl... Mehr lesen

ZINSHAUSTEAM & KENBO vermittelt modernes Nahversorgungszentrum in Rüsselheim

Ein modernes Nahversorgungszentrum an einem etablierten Einzelhandelsstandort mit gro... Mehr lesen

Stone Investments erwirbt über Aengevelt Stadtteilzentrum in Magdeburg

Die Stone Investments GmbH, Berlin, erwirbt durch Vermittlung der Aengevelt-Niederlassunge... Mehr lesen

Shopping Center neustädter in Gießen: H&M verlängert Mietvertrag, vier...

• H&M verlängert vorzeitig Mietvertrag über ca. 2.600 Quadratmeter M... Mehr lesen

Revitalisierung der Rathaus Galerie in Wuppertal mit neuem Mieter auf Erfolgskurs

• Institut für Psychologie: Bergische Universität wird neuer Mieter ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.