News veröffentlichen
28.11.2022 DealsEinzelhandelHamburg

BOSS und GANT im Westfield Hamburg-Überseequartier an Bord

Der Projektentwickler und Investor des Mixed-use-Quartiers in der Hamburger HafenCity, Unibail-Rodamco-Westfield (URW), arbeitet weiter an der Ausdifferenzierung der Markenvielfalt im sogenannten Premium Loop im Umfeld des Breuninger Department Stores. Mit BOSS und GANT nimmt der Brandmix im Premium-Fashion-Segment weiter Form an.

Das globale Mode- und Lifestyle-Unternehmen HUGO BOSS wird einen BOSS-Store im Erdgeschoss des Westfield Hamburg-Überseequartiers eröffnen. Auf 180 m² Mietfläche setzt GANT zu...

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Mieter am Krefelder Schwanenmarkt: Thalia-Eröffnung im Greve-Haus

Das Jahr 2023 beginnt für die Krefelder Einkaufspassage Schwanenmarkt mit einem gro... Mehr lesen

NAI apollo vermittelt Supermarkt in Regensburg an Titan Investment Germany

Titan Investment Germany hat einen Supermarkt mit 1.210 Quadratmetern Verkaufsfläche ... Mehr lesen

Fieldfisher berät börsennotierte Lahav L.R. Real Estate und DRIA GmbH beim Ankau...

Die an der Börse Tel Aviv notierte Investmentgesellschaft Lahav L.R. Real Estate hat ... Mehr lesen

GRR Group erwirbt Edeka-Markt in Mittelfranken für GRR German Retail Fund No.4

Die GRR Group hat einen Edeka-Markt in der Gemeinde Flachslanden in Mittelfranken f... Mehr lesen

WOOLWORTH bereichert Fachmarktzentrum in Groß-Umstadt

Der Non-Food und Textilwaren Discounter „Woolworth“ erschließt weiterhin... Mehr lesen

Erfolgreicher Start ins neue Jahr in der Vermietung des Westfield Hamburg-Überseequar...

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany hat zum Jahreswechsel 20 weitere Partner für ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.