News veröffentlichen

Union Investment erwirbt das Styria Center in der Annenstraße von Graz

Gemischt-genutztes Objekt mit rund 15.000 m2 Mietfläche / Ankauf für den immofonds 1

  • Styria Center Graz - Quelle: Union Investment
Bildunterschrift: Styria Center Graz - Quelle: Union Inves...
Graz, 18.06.2018 | 280 Views
Union Investment hat sich das Styria Center im Stadtzentrum von Graz kaufvertraglich gesichert. Das Objekt ist eine gemischt-genutzte Gewerbeimmobilie mit Wohn-, Büro- und Gewerbeeinheiten und insgesamt rund 15.000 m² Mietfläche. Verkäufer ist ein Konsortium aus drei privaten Eigentümern. Der Kaufpreis liegt bei über 40 Mio. Euro. Der Ankauf in der Annenstraße erfolgt für den Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds immofonds 1, der ausschließlich in Österreich vertrieben wird. Der Fonds erwirbt damit in kurzer Folge sein zweites Objekt, in dem die Nutzungsart Wohnen den größten Anteil ausmacht. Mitte Mai wurde bereits der Ankauf einer projektierten Wohn- und Geschäftsimmobilie in Wien mit einer Mietfläche von rund 9.700 m² bekanntgegeben. Der wirtschaftliche Übergang des Styria Centers wird für Herbst 2018 erwartet.

„Das Styria Center fügt sich mit seinem Nutzungsmix aus den Bereichen Wohnen, Büro und Einzelhandel sehr gut in die Grazer Innenstadt ein und bietet damit ein hohes Potenzial für nachhaltig stabile Mieterträge“, sagt Dr. Kurt Rossmüller Vorstand der Union Investment Real Estate Austria AG. „Der Bestandsbau wurde intelligent weiterentwickelt. Es ist eine moderne urbane Immobilie mit Quartierscharakter entstanden, die sich hervorragend in das Portfolio des immofonds 1 einfügt.“

Die rund 15.000 m² Mietfläche des Styria Centers setzen sich zusammen aus einem Bestandsbau und einen Neubau. Der Bestandsbau wurde um 1890 errichtet und im Jahr 2015 zuletzt modernisiert. Er umfasst eine Mietfläche von rund 7.800 m², verteilt auf die Nutzungsarten Einzelhandel und Büro. Zu den Mietern zählen unter anderem der Lebensmittelhändler Spar, die Parfümerie BIPA und der Arbeitsmarktservice Österreich. Neu errichtet und in Kürze fertiggestellt werden zudem 104 Wohneinheiten mit Größen zwischen 30 m² und 100 m². Hinzu kommt eine neue Tiefgarage mit 72 Pkw-Stellplätzen sowie 140 Fahrradstellplätzen. Alle Wohnungen befinden sich im ruhigen Innenhof und verfügen über großzügige Loggien oder Balkone. Die Wohnungen des erweiterten Styria Centers erstrecken sich insgesamt auf eine Mietfläche von 8.600 m² und nehmen damit den größten Flächenanteil im Objekt ein.

Der immofonds 1 hatte in Graz bereits im Frühjahr den 6.200 m² großen Büroturm Maxtower am Gürtelturmplatz 1 erworben. Seit dem Jahr 2015 hält der Fonds zudem eine 11.000 m² große Büroimmobilie mit der Adresse Europaplatz 20 in seinem Bestand. Darüber hinaus hatte Union Investment im Herbst 2017 die Mikro-Apartmentanlage Milestone Graz für einen Spezialfonds erworben. Nach dem Ankauf des Styria Centers hat der Immobilienbestand in Graz ein Gesamtvolumen von rund 110 Mio. Euro. Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs. 60.000 Studenten in Universitäts- und Fachhochschuleinrichtungen sowie zahlreiche Unternehmen wie Andritz, Magna und AVL List tragen dazu bei, dass Graz die am stärksten wachsende Stadt Österreichs ist.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare