News veröffentlichen

Union Investment erwirbt projektierte Logistikimmobilie in der Rheinhessen-Region

Ankauf für den UniImmo: Global per Forward Funding / 63.000 m² Mietfläche

  • multicube rheinhessen Monsheim (c) UI
Bildunterschrift: multicube rheinhessen Monsheim (c) UI
Monsheim, 17.05.2018 | 988 Views
Union Investment hat ein im Bau befindliches Logistikzentrum mit einer Mietfläche von 63.000 m² im rheinland-pfälzischen Monsheim bei Worms erworben. Die Fertigstellung des Objekts ist für Ende 2018 geplant. Verkäufer und zukünftiger Nutzer der Immobilie ist die pfenning logistics GmbH. Der Logistikdienstleister wird das Gebäude zunächst für eine Laufzeit von 15 Jahren mieten. Der Ankauf erfolgt für den Bestand des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global, der damit seine erste Logistikimmobilie erwirbt und sein Portfolio weiter diversifiziert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Das Logistikzentrum in Monsheim wird von pfenning logistics selbst nach hohen Kriterien entwickelt und bietet eine entsprechend gute bauliche Qualität. Unser Vertrauen in diese Qualität dokumentieren wir unter anderem durch den frühzeitigen Ankauf in Form eines Forward Fundings“, sagt Alejandro Obermeyer, Leiter Investment Management DACH der Union Investment Real Estate GmbH. „Hinzu kommt, dass die Region rund um Mannheim zu den gefragtesten Logistikregionen in Deutschland zählt und dadurch hervorragende Bedingungen für ein langfristig orientiertes Investment bietet“

Das neue Logistikzentrum wird den Namen „multicube rheinhessen“ tragen. Im Jahr 2012 hatte Union Investment bereits den 123.000 m² großen „multicube rhein-neckar“ im rund 40 Kilometer entfernten Heddesheim für den UniImmo: Europa erworben. Als strategische Portfoliobeimischung hat Union Investment in letzter Zeit mehrfach ins Logistiksegment investiert. Im Jahr 2017 waren vier Logistikzentren im Gesamtwert von 142 Mio. Euro in den Bestand von drei unterschiedlichen Immobilienfonds übergegangen.

Die rund 63.000 m² Mietfläche des multicube rheinhessen setzen sich zusammen aus 55.000 m² Logistikfläche, rund 7.000 m2 für Mezzanine und 1.500 m² für Büroräume. Eine lichte Hallenhöhe von 12 Metern und eine überdurchschnittlich hohe Bodenbelastbarkeit von sechs Tonnen pro Quadratmeter sorgen dafür, dass ein breites Spektrum an Logistikdienstleistungen umgesetzt werden kann. Für die fertige Immobilie wird eine Zertifizierung nach DGNB Gold angestrebt.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Union Investment erwirbt Karstadt Warenhaus in Hamburg Wandsbek

Portfolioergänzung zum Bestandsobjekt „Quarree Wandsbek“ Union Investm... Mehr lesen

Architrave gewinnt Union Investment für seine Immobiliendaten-Plattform

Architrave integriert sämtliche Immobilien-Assets von Union Investment in seine Daten... Mehr lesen

Union Investment trennt sich von zwei Logistikobjekten in Deutschland

Die Union Investment Real Estate GmbH hat die starke Nachfrage nach Logistikobjekten in De... Mehr lesen

0 Kommentare