News veröffentlichen
09.12.2019 Projekte

Union Investment startet Bau der „Y-Towers“ in Amsterdam

Aufnahme der Bautätigkeit im Januar 2020 / Erwartete Bauzeit rund 36 Monate / Generalunternehmer Rizzani de Eccher realisiert Gebäudeensemble mit Hotel- und Wohnturm

Anzeige
Nach fast eineinhalb Jahren des Stillstandes kommt Bewegung in das Entwicklungsgebiet Overhoeks im Norden Amsterdams. Möglich geworden durch den Einstieg des Hamburger Immobilieninvestmentmanager...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

„Kirschgelände“ in München wird grünes Wohnquartier

• Projektentwickler ALLPG Immobiliengesellschaft stellt Entwürfe aus städte... Mehr lesen

Pünktlich trotz Pandemie: STRABAG Real Estate übergibt Gläserne Softwarefab...

- Übergabe an Softwarehaus STP fand im Mai statt, Arbeitsbetrieb im Juni aufgenommen ... Mehr lesen

New Work im Grünen – Innovative Zwischennutzung setzt im Zukunftsquartier Neuli...

Das Startup Outside Society kommt für einen Monat in die Lichterfelder Weidelandschaf... Mehr lesen

bhp Bögner Hensel & Partner beraten Daniel Hopp und Conceptaplan beim Erwerb des ...

bhp Bögner Hensel & Partner beraten den Investor Daniel Hopp und den Projektentwi... Mehr lesen

Startschuss für Neubauprojekt „myE“: KSK-Immobilien vermittelt 54 Apartme...

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, vermittelt im Rahme... Mehr lesen

Aus MAIN GATE EAST wird WAYV

Baustart des neuen Riverside Office Towers am Main, im Zentrum des Hafens Offenbach, f... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.